Chancen und Risiken

Das primäre Ziel der Software AG ist profitables Wachstum. Wir legen Wert darauf, den Unternehmenswert nachhaltig zu steigern. Dabei kombinieren wir etablierte, bewährte Geschäftsaktivitäten mit zukunftsträchtigem Engagement in aussichtsreichen Marktsegmenten und Regionen. Mit Blick auf eine optimale Chancen-Risiken-Ausgewogenheit gehen wir angemessene Risiken nur dann ein, wenn die damit verbundenen Möglichkeiten mit hoher Wahrscheinlichkeit eine Unternehmenswertsteigerung mit sich bringen. Voraussetzung ist stets, dass die Risiken auch bei genauer Prüfung überschaubar und beherrschbar bleiben. Hierfür haben wir ein konzernweites Chancen- und Risikomanagementsystem sowie ein Kontrollsystem mit zentraler Verantwortung eingerichtet. Weiterer Bestandteil unseres Chancenund Risikomanagements ist der Risikotransfer operativer Risiken auf Versicherer; dieses Vorgehen wird in der Unternehmenszentrale, Abteilung General Services, weltweit koordiniert.

Aufgrund der getätigten und geplanten Übernahmen unterliegen wir Akquisitions- und Integrationsrisiken. Im ersten Quartal 2007 hat sich diese Risikoposition mit der durchgeführten Akquisition von SPL Software geringfügig erhöht. Hiervon abgesehen ergaben sich in Bezug auf die Risikosituation des Software AG Konzerns keine Änderungen im Vergleich zu den im Risikobericht des Geschäftsberichts 2006 identifizierten Risiken.

Entsprechende Chancen beschreiben wir im Ausblick dieses Berichts beziehungsweise im Ausblick des Geschäftsberichts 2006.

weiterfÜhrende Informationen

Investor Relations

News

Presse

Geschäftsbericht 2006

Download PDF-Version

Download 1. Quartalsbericht 2007

Download starten