ÖsterreichLänderwebs:
Image 01 Image 02 Image 03 Image 04 Image 05 Image 06 Image 07 Image 08 Image 09 Image 10

Truffle Capital: Region Rhein-Main-Neckar hat in der europäischen Softwarebranche weiter die Nase vorn

  • Truffle Capital veröffentlicht die zweite Ausgabe seiner Studie „Truffle 100 European Clusters”, eine Rangliste der europäischen Regionen, die in der Softwarebranche eine führende Rolle spielen
  • Die Region Rhein-Main-Neckar behauptet ihre Position als „Silicon Valley" Europas
  • Die Region Südostengland einschließlich des Großraums London verbessert sich auf Platz 2 und liegt damit vor der Region Paris, die auf Platz 3 zurückgefallen ist
  • Großbritannien ist mit insgesamt 3 Regionen unter den Top 5 vertreten.

Brüssel, Belgien und Darmstadt, Deutschland, 18.11.2010

Truffle Capital, das führende europäische Private-Equity-Unternehmen, veröffentlichte heute die zweite Ausgabe seiner Studie „Truffle 100 European Clusters", eine Rangliste der Top 40 Regionen der europäischen Softwareindustrie in Europa. Laut dieser Bewertungsliste erwirtschafteten Unternehmen in der Region Rhein-Main-Neckar 40 Prozent des weltweiten Umsatzes der 100 führenden europäischen Softwareanbieter. Ausdrücklich hebt die Studie die Rolle der Region Rhein-Main-Neckar hervor, die ihre Position als „Silicon Valley” Europas behaupten konnte. Auf Platz 2 nennt die Studie Südostengland, auf Platz 3 die Region Paris. Dieses Bild basiert auf den Ergebnissen der 2009 mit Unterstützung der europäischen Kommissarin für Informationsgesellschaft und Medien, Neelie Kroes, und in Zusammenarbeit mit den Analystenhäusern IDC (www.idc.com) und CXP (www.cxp.fr) durchgeführten Studie „Truffle 100 Europe“. Das Truffle Cluster Ranking wurde auf einer gemeinsamen Pressekonferenz von Truffle und Software AG in Brüssel mit Unterstützung von Rainer Zimmermann, EU- Kommission, Prof. Lutz Heuser, Sprecher des deutschen Software-Clusters, und Sylvain Dorschner, Systematic Paris Region Systems & ICT Cluster, vorgestellt und ist verfügbar unter http://www.truffle100.com/2010/software-clusters-in-europe.php

„Wir haben enorme Fortschritte gemacht, den Software-Cluster als wichtige Kraft in der Industriepolitik weiter zu stärken”, erklärte Karl-Heinz Streibich, Vorstandsvorsitzender der Software AG. „Unsere Cluster-Aktivitäten werden von der Politik sowohl auf Länder- als auch auf Bundesebene positiv aufgenommen und unterstützt. Das Ergebnis dieser Bemühungen ist ein Investitionsvolumen von 80 Millionen Euro für die Entwicklung neuer zukunftsträchtiger Softwaretechnologien in der Region. Eine wachsende internationale Anerkennung der Region Rhein-Main-Neckar hilft uns, unsere Initiativen voranzutreiben.“

Laut Bernard-Louis Roques, Mitbegründer von Truffle Capital, ist diese politische Förderung keineswegs durchgängig in Europa zu finden: „Die Studie ‚Truffle 100 European Clusters’ zeigt, vor welch großen Herausforderungen die Europäer stehen, wenn es um die Entwicklung von Technologie-Clustern geht, die auf dem internationalen Parkett wettbewerbsfähig sind und Clustern wie Silicon Valley oder der Region Boston nacheifern können. Nur fünf Regionen in Europa können mit einem Umsatz von über einer Milliarde Euro aufwarten: eine in Deutschland (die Region Rhein-Main-Neckar), drei in Großbritannien (Südostengland einschließlich London, Nordostengland und Ostengland) und eine in Frankreich (Ile de France einschließlich Paris).

Während die Region Rhein-Main-Neckar dank der beiden großen internationalen Softwareanbieter SAP und Software AG ihre Führungsposition behaupten konnte, gelang es Südostengland, sich Platz 2 zu sichern und damit an die Region Rhein-Main-Neckar aufzuschließen. Diese beeindruckende Leistung verdankt die Region der Dynamik verschiedener internationaler Flaggschiff-Anbieter, allen voran Sage, Autonomy, Misys und Microfocus, die aggressiv den Akquisitions- und internationalen Expansionspfad beschritten haben. Der Großraum Paris ist noch immer eines der wichtigsten Technologiezentren Europas, ist aber auf Platz 3 zurückgefallen.

Vor dem Hintergrund, dass die Aufrechterhaltung des Förderprogramms innovativer Unternehmen im französischen Parlament derzeit umstritten und innovationsbezogene Aktienfonds durch neue Auflagen belastet werden, sollte dieses Ergebnis der französischen Regierung ein Warnsignal sein und sie zu einem Richtungswechsel hin zu einer echten Innovationspolitik für die Branche bewegen“, erklärte Bernard-Louis Roques.

„Truffle 100 France“ wurde 2005 von Truffle Capital und Bernard-Louis Roques ins Leben gerufen. Im April 2010 erschien die sechste Ausgabe dieser Rangliste, die zu einem Vergleichsmaßstab für die französische Softwareindustrie geworden ist. „Truffle 100 Europe“ wird seit 2006 herausgegeben und ist ebenso als ein wichtiger Index für den Zustand der Branche auf europäischer Ebene anerkannt. Truffle Capital hat nun die zweite Ausgabe der Studie „Truffle 100 European Clusters“ veröffentlicht. Basierend auf den Daten des 2009 erschienenen Berichts „Truffle 100 Europe“ ist diese Studie nun die erste Untersuchung, die ein Bild der europäischen Regionen zeichnet, die in der Softwareindustrie führend sind.

 

 

Über Software AG
Software AG ist weltweit führend im Bereich Business Process Excellence. Seit über 40 Jahren steht unser Name für Innovation: Adabas, die erste transaktionale Hochleistungsdatenbank, ARIS, die erste Plattform zur Analyse von Geschäftsprozessen, und webMethods, der erste B2B-Server und die erste SOA-basierte Integrationsplattform.

Wir liefern unseren Kunden Produkte, Lösungen und Services für das Management von Geschäftsprozessen (BPM), die sich durch eine hohe Benutzerfreundlichkeit bei niedriger Total-Cost-of-Ownership auszeichnen und die vollständige Lieferkette abdecken. Unsere branchenführenden Marken ARIS, webMethods, Adabas, Natural, CentraSite und IDS Scheer Consulting fügen sich zu einem einzigartigen Portfolio zusammen. Wir bieten Software und Services für den Entwurf von Prozess-Strategien sowie das Design, die Implementierung und die Überwachung von Prozessen; SOA-basierte Integration und Datenmanagement; prozessgesteuerte SAP-Implementierung sowie strategische Prozessberatung und Dienstleistungen.

2009 erzielte die Software AG einen Umsatz von 847 Millionen Euro. Mit unseren 6 000 Mitarbeitern beliefern wir über 10 000 Kunden in 70 Ländern weltweit. Unser umfangreiches Angebot an Software und Services ermöglicht unseren Kunden, ihre Geschäftsergebnisse schneller zu erreichen. Die Software AG hat ihren Hauptsitz in Deutschland und ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (TecDAX, ISIN DE 0003304002 / SOW).

Software AG - Get There Faster

Software AG | Uhlandstraße 12 | 64297 Darmstadt | Deutschland

Ausführliche Presse-Informationen zur Software AG sowie eine Bild- und Multimedia-Datenbank finden Sie online unter: www.softwareag.com/de/press

Folgen Sie uns auf Twitter: Software AG Global | Software AG Deutschland

 

Über Truffle Capital
Truffle Capital wurde 2002 in Paris gegründet und ist ein führendes unabhängiges europäisches Private-Equity-Unternehmen. In Frankreich ist Truffle Capital das zweitgrößte Private-Equity-Unternehmen. Truffle Capital gründet und investiert in herausragende Technologiefirmen aus den Bereichen IT, Life Sciences und Energie. Das Unternehmen verwaltet 400 Millionen Euro und wird von vier Partnern geführt, die auf jahrzehntelange Erfahrung im Investment- und im Firmengründungsgeschäft in Europa und Nordamerika zurückblicken können Das Investment-Team von Truffle Capital besteht aus erfahrenen internationalen Fachleuten. Ziel von Truffle Capital ist es, hohe Renditen zu erwirtschaften, indem das Unternehmen sein Branchen-Know-how und sein ausgedehntes Netzwerk nutzt und sich vor allem auf Spin-Offs fokussiert, um so Unternehmen zu identifizieren, die latent vorhandene Marktanforderungen bedienen. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.truffle.com

Kontakt:
Software AG
Paul Hughes
Director Media Relations
Uhlandstrasse 12
64297 Darmstadt
Deutschland
Tel: +49 6151 92-1787
Fax: +49 6151 92-1623
press@softwareag.com
http://www.softwareag.com