Software AG erreicht neue Etappe ihrer Cloud-Strategie

  • Software AG Lösung Cloud Ready jetzt verfügbar
  • Cloud Ready unterstützt Public und Private Clouds
  • Kunden stehen jetzt für ihre Test- und Produktionsumgebungen neue Betriebsmöglichkeiten zur Verfügung
  • Roadmap umfasst weitere Funktionen für 2012 und später

Darmstadt, Deutschland, 08.11.2011

Software AG Cloud Ready, die neueste Lösung in der Cloud-Strategie der Software AG, ist jetzt allgemein verfügbar. Im Frühjahr hatte die Software AG ihre Cloud-Strategie vorgestellt, der die Vision von „extreme collaboration” zu Grunde liegt und die dazu beitragen soll, bisherige Hürden in der Zusammenarbeit zwischen Fachabteilungen und IT endgültig zu überwinden. Mit der Verfügbarkeit von Software AG Cloud Ready wird diese Vision nun konkret. Die Lösung bietet Komponenten für Modellierung, Prozessmanagement, serviceorientierte Architektur und Cloud-Integration und ermöglicht damit eine schnellere und kostengünstigere Änderung von Geschäftsprozessen.

„Wir stellen heute einen neuen Weg vor, mit dem Kunden unsere Software so nutzen können, wie es ihrem Wunsch nach flexiblem Betrieb unter Einbindung der Cloud entgegenkommt“, erklärt Dr. Wolfram Jost, Produktvorstand der Software AG.

Software AG Cloud Ready kombiniert Public Cloud, Private Cloud und On-Premise-Modelle und bietet damit flexible Implementierungsmöglichkeiten. Durch die Nutzung zertifizierter Plattformen wie Amazon EC2 und VMware für ARIS- und webMethods-Produkte können webMethods-Anwender ihre Entwicklungs-, Test- und Produktionsumgebungen in der Cloud betreiben, was die Marktreife beschleunigt und bedarfsgerechte Kapazitäten gewährleistet. ARIS-Anwender profitieren von breit gefächerten Kollaborationsmöglichkeiten bei Design-, Simulations-, Publikations- und Überwachungsarbeiten im Rahmen von Prozessänderungen.

„Software AG Cloud Ready ist nur die erste Etappe unserer Strategie. Wir arbeiten an weiteren innovativen Lösungen, die zusätzliche Funktionalitäten bieten werden. Was wir heute vorstellen, ist nur ein Vorgeschmack auf das, was kommt”, fügte Dr. Jost hinzu.

Zukunftsplanung
Als nächste Schritte ihrer Cloud-Strategie plant die Software AG die Ergänzung ihrer Basis-Cloud-Umgebung um weitere Kollaborationsfunktionen. Eine neue Web-basierte Kollaborationsplattform wird herkömmliche Werkzeuge zur Automatisierung von Geschäftsprozessen (Business Process Automation, BPA) und Werkzeuge für Geschäftsprozessmanagement (BPM) miteinander verknüpfen und dabei neue soziale Technologien integrieren. Virtuelle Teams werden dank neuer Funktionen unabhängig von Standort und Interaktionsumfeld zusammenarbeiten können. Die Unterstützung von On-Premise- und Cloud-Implementierungsmodellen wird die Entwicklung und das Management von Prozessen im Team fördern, da Beteiligte sofort Zugriff auf alle relevanten Projektdaten und -modelle erhalten. Teammitglieder können im Rahmen der Informationsbeschaffung unkompliziert andere Experten zur Mitarbeit einladen und dem Projekt innovative Impulse erschließen.

In vielen der weltweit größten Unternehmen fungiert Technologie der Software AG als Informations-Backbone. Vor diesem Hintergrund arbeitet die Software AG an einer neuen Kommunikationslösung, mit der Unternehmen fachliche Daten aus ihren Systemen herauslösen und den Anwendern in Echtzeit bereitstellen können. Anwender in Fachabteilungen werden dann erstmals in der Lage sein, über ihr vorhandenes System und ihre persönlichen Aktivitätskanäle Projekte im Team zu bearbeiten. Auf der Basis bereits vorhandener ereignis-sensitiver Technologien und zugekaufter Technologien für mobile IT und die Verarbeitung großer Datenvolumina wird die neue Plattform Anwender bei neuen fachlichen Ereignissen sofort benachrichtigen und den Kontext gleich mitliefern.

Über Software AG
Software AG ist weltweit führend im Bereich Business Process Excellence. Seit über 40 Jahren steht unser Name für Innovation: Adabas, die erste transaktionale Hochleistungsdatenbank, ARIS, die erste Plattform zur Analyse von Geschäftsprozessen, und webMethods, der erste B2B-Server und die erste SOA-basierte Integrationsplattform.

Wir liefern unseren Kunden Produkte, Lösungen und Services für das Management von Geschäftsprozessen (BPM), die sich durch eine hohe Benutzerfreundlichkeit bei niedriger Total-Cost-of-Ownership auszeichnen und die vollständige Lieferkette abdecken. Unsere branchenführenden Marken ARIS, webMethods, Adabas, Natural, CentraSite und IDS Scheer Consulting fügen sich zu einem einzigartigen Portfolio zusammen. Wir bieten Software und Services für den Entwurf von Prozess-Strategien sowie das Design, die Implementierung und die Überwachung von Prozessen; SOA-basierte Integration und Datenmanagement; prozessgesteuerte SAP-Implementierung sowie strategische Prozessberatung und Dienstleistungen.

2010 erzielte die Software AG einen Umsatz von 1,1 Milliarden Euro. Mit unseren mehr als 5.600 Mitarbeitern beliefern wir über 10.000 Kunden in 70 Ländern weltweit. Unser umfangreiches Angebot an Software und Services ermöglicht unseren Kunden, ihre Geschäftsergebnisse schneller zu erreichen. Die Software AG hat ihren Hauptsitz in Deutschland und ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (TecDAX, ISIN DE 0003304002 / SOW).

Software AG - Get There Faster
Software AG | Uhlandstraße 12 | 64297 Darmstadt | Deutschland

Ausführliche Presse-Informationen zur Software AG sowie eine Bild- und Multimedia-Datenbank finden Sie online unter: www.softwareag.com/de/press

Folgen Sie uns auf Twitter: Software AG Global | Software AG Deutschland | Software AG USA  
 

Kontakt:
Software AG
Bärbel Strothmann-Schmitt
Senior Manager, Public Relations
Uhlandstrasse 12
64297 Darmstadt
Deutschland
Tel: +49 6151 92-1502
Fax: +49 6151 92-1623
press@softwareag.com
http://www.softwareag.com
oder:
Software AG
Paul Hughes
Director Media Relations
Uhlandstrasse 12
64297 Darmstadt
Deutschland
Tel: +49 6151 92-1787
Fax: +49 6151 92-34-1243
press@softwareag.com
http://www.softwareag.com