Software AG auf der CeBIT 2012:
Schneller zum Geschäftserfolg mit Prozessexzellenz

Darmstadt und Hannover, Deutschland, 05.03.2012

Auf der CeBIT 2012 zeigt die Software AG, wie Kunden aus unterschiedlichen Branchen exzellente Geschäftsprozesse realisieren und so ihre unternehmerischen Ziele schneller erreichen. Anhand von anschaulichen IT-Projekten und zahlreichen Kundenbeispielen erleben die Fachbesucher, wie wichtig kurze Reaktionszeiten in der digitalisierten Geschäftswelt der Zukunft sind.

Die Software AG unterstützt das CeBIT-Leitthema „Managing Trust“ durch ihre aktuelle Cloud Ready-Strategie für Cloud-basierende IT-Lösungen. Ziel ist es, Vertrauen und Sicherheit in der digitalen Welt zu stärken und so den Fortschritt sowie das Wachstum für Organisationen weltweit zu sichern. Hierfür entwickelt die Software AG ein sicheres Angebot für Cloud Computing, bei dem verschiedene webMethods-Produkte mit Lösungen des US-Herstellers Layer 7 Technologies gebündelt werden. Im Rahmen der Cloud Ready-Strategie können Kunden unterschiedliche Cloud-Modelle wie Public Cloud, Private Cloud und Hybrid Cloud kombinieren und IT-Leistung als sogenannte Cloud-Services beziehen. Die damit erreichte Flexibilität erlaubt die bedarfsgerechte Nutzung neuer sowie bestehender Cloud-Angebote und erfüllt die vielfältigen Sicherheitsbedürfnisse von Industrie und öffentlicher Verwaltung.

Ergänzend hierzu präsentieren Vertreter von Deloitte, einer weltweit tätigen Gesellschaft für Managementberatung und Wirtschaftsprüfung, als Partner am Stand der Software AG die Ergebnisse ihrer aktuellen Studie "TrustIT". Die international durchgeführte Befragung zur IT-Sicherheit untersucht das Verhältnis von Unternehmen und externen IT-Partnern in Rahmen von grenzüberschreitenden vernetzten Ecosystemen und zeigt, dass Unternehmen heute einen großen Teil der IT-Wertschöpfung an externe Partner übertragen. Zur Sicherung setzen sie meist auf Standard-Kontrollmechanismen. Daneben ist ein solides Vertrauensverhältnis die Voraussetzung für die Partnerschaft.

Mit Innovationen auf die Siegerstraße
Die zunehmende Digitalisierung sowie neue Technologien machen Unternehmen immer effizienter und beschleunigen die Abläufe. Künftige Innovationen werden in organisationsübergreifende Netzwerke in einer globalisierten Welt vorangetrieben, und nicht mehr innerhalb der Grenzen von Einzelunternehmen. In dieser „Mitmach-Welt“ ist Geschwindigkeit der entscheidende Faktor zum Erfolg. Langfristig werden nur solche Unternehmen erfolgreich sein, die neue Technologien schnell adaptieren können. Auf der CeBIT zeigt die Software AG hierzu anschauliche Beispiele aus der Praxis und präsentiert aktuelle Lösungen zur effizienten Nutzung neuer Technologien.

In Unternehmen organisationsübergreifend schnell kommunizieren
Kollaboration spielt nicht nur im privaten Umfeld eine immer bedeutendere Rolle. Auch im Geschäftsleben wollen Mitarbeiter organisationsübergreifend in Echtzeit miteinander kommunizieren, damit sie erfolgreich arbeiten und schnell auf Ereignisse reagieren können. Deshalb zeigt die Software AG auf der diesjährigen CeBIT eine neue Anwendung, die dieser Nachfrage gerecht wird und weitreichende Möglichkeiten der schnellen, interaktiven Kommunikation bietet. Damit präsentiert die Software AG eine Art Twitter für Unternehmen. Im Unterschied zu Twitter ist die Kommunikation nicht auf 140 Zeichen beschränkt. Jede Art von Daten kann abgebildet und kommuniziert werden. So können auch komplexe  Nachrichtentypen verwendet werden, die ein Unternehmen braucht. Diese Innovation bringt damit nicht nur Menschen, sondern auch Systeme, Prozesse und Applikationen in Verbindung. Integration par excellence. Die Lösung wird für iPhone, iPad, Android-Geräte, Blackberry und Windows Phone zur Verfügung stehen und für die Cloud ebenso angeboten wie für den Einsatz auf firmeneigenen Servern. Damit werden die Kommunikationsmöglichkeiten von Social Media genutzt, um Unternehmen eine bislang nie dagewesene Sichtbarkeit auf aktuelle Aktivitäten zu geben.

Neue Technologien: Mobile Lösungen schneller entwickeln
Die Integration mobiler Endgeräte in Geschäftsprozesse ist aufgrund der Gerätevielfalt mit hohen Kosten und hohem Zeitaufwand verbunden. Mit der Lösung webMethods Mobile Designer entwickeln Unternehmen nur eine einzige Version ihrer Applikation und können diese dann auf jedem mobilen Gerät nutzen – vom iPad bis zum Android oder Blackberry, ohne weiteren Entwicklungsaufwand.

Bom dia, Brasil!
Erstmals ist dieses Jahr mit Brasilien ein südamerikanischer Staat Partner der weltweit größten IT-Messe. Am Stand der Software AG zeigen Vertreter des größten brasilianischen Bau- und Immobilienkonzerns PDG S.A., wie sie mit Lösungen der Software AG den Zeitaufwand für einen Prozess zur Kreditprüfung von Wochen auf Stunden reduzieren konnten.

Showcases: Prozessbeschleunigung in der digitalen Verwaltung, Energie- und Bauindustrie
Besucher können sich am Stand der Software AG anhand verschiedener Exponate ein Bild von exzellenten Geschäftsabläufen machen. Unter anderem wird ein neues Referenzprojekt zur  Beschleunigung des Schwerlasttransportes zwischen Deutschland und Österreich darüber informieren, wie Behörden von digitalen Verwaltungsprozessen profitieren. Das Bundesland Bayern entwickelt gemeinsam mit Österreich eine Lösung, um die langwierigen Genehmigungsprozesse rund um den Güterverkehr zu beschleunigen. Auf Basis von medienbruchfreien Prozessen sowie Technologien der Software AG werden LKWs künftig schneller die Grenze passieren können. Zum Thema „Digitale Verwaltung“ ist die Software AG zusätzlich zu ihrem Hauptstand in Halle 4 im Public Sector Parc in Halle 7, Stand C14, mit weiteren Angeboten für modernes E-Government vertreten.

Prozess Excellence für intelligente Stromnetze: In einem Anwendungsbeispiel für Smart Grids zeigt die Software AG, wie sich die Produkte webMethods Business Events und ARIS Mashzone einsetzen lassen, um die unterschiedlichen Teilnehmer des Energiemarkts auf Prozessebene zu vernetzen.

In Zusammenarbeit mit der TU Darmstadt ist der Showcase „Construction Process Excellence“ für die Bauindustrie entstanden. Dieser zeigt, wie Unternehmen aus baulogistischen Ereignissen aktuelle Daten für eine zeitnahe Bauprozesssteuerung ableiten und sich damit die Gesamtprozesse aller am Bau beteiligten Firmen verbessern lassen.

Über Software AG
Software AG ist weltweit führend im Bereich Business Process Excellence. Seit über 40 Jahren steht unser Name für Innovation: Adabas, die erste transaktionale Hochleistungsdatenbank, ARIS, die erste Plattform zur Analyse von Geschäftsprozessen, und webMethods, der erste B2B-Server und die erste SOA-basierte Integrationsplattform. Wir liefern unseren Kunden Produkte, Lösungen und Services für das Geschäftsprozessmanagement (Business process management - BPM), die sich durch eine hohe Benutzerfreundlichkeit bei niedriger Total-Cost-of-Ownership auszeichnen und die vollständige Lieferkette abdecken. Unsere branchenführenden Marken ARIS, webMethods, Adabas, Natural, CentraSite und IDS Scheer Consulting fügen sich zu einem einzigartigen Portfolio zusammen. Wir bieten Software und Services für den Entwurf von Prozess-Strategien sowie das Design, die Implementierung und die Überwachung von Prozessen, SOA-basierte Integration und Datenmanagement, prozessgesteuerte SAP-Implementierung sowie strategische Prozessberatung und Dienstleistungen.

2010 erzielte die Software AG einen Umsatz von 1,1 Milliarden Euro. Mit unseren mehr als 5.400 Mitarbeitern beliefern wir über 10.000 Kunden in 70 Ländern weltweit. Unser umfangreiches Angebot an Software und Services ermöglicht unseren Kunden, ihre Geschäftsergebnisse schneller zu erreichen. Die Software AG hat ihren Hauptsitz in Deutschland und ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (TecDAX, ISIN DE 0003304002 / SOW).

Software AG – Get There Faster
Software AG | Uhlandstraße 12 | 64297 Darmstadt | Deutschland  

Ausführliche Presse-Informationen zur Software AG sowie eine Bild- und Multimedia-Datenbank finden Sie online unter: www.softwareag.com/press 

Folgen Sie uns auf Twitter: Software AG Deutschland | Software AG USA 
 

Kontakt:
Software AG
Bärbel Strothmann-Schmitt
Senior Manager, Public Relations
Uhlandstrasse 12
64297 Darmstadt
Deutschland
Tel: +49 6151 92-1502
Fax: +49 6151 92-1623
press@softwareag.com
http://www.softwareag.com
oder:
Software AG
Barbara Kögler
Senior Vice President Corporate Communications
Uhlandstrasse 12
64297 Darmstadt
Deutschland
Tel: +49 6151 92-1574
Fax: +49 6151 92-34-1243
press@softwareag.com
http://www.softwareag.com