Pressemitteilung

BigMemory 4.0 von Terracotta bietet bis zu 60 Prozent schnelleren Zugriff auf Big Data

Hadoop-Integration für Big-Data-Projekte mit ultraschneller In-Memory-Technologie jetzt verfügbar

San Francisco, CA und Hannover, Germany, 05.03.2013

Terracotta, Inc., eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Software AG und führender Anbieter von In-Memory- Technologien für die Verarbeitung von Massendaten – Big Data – in Unternehmen, stellte heute die neueste Version seines Flaggschiffproduktes, der In-Memory-Datenplattform BigMemory, vor. Mit Version 4.0 von BigMemory können Unternehmen ihre hochrelevanten Daten von langsamen und teuren Festplattenspeichern in den ultraschnellen Arbeitsspeicher verlagern. Damit greifen Anwender auf Daten in einer Größenordnung von mehreren Hundert Terabyte zu und können diese in Echtzeit analysieren. Dabei steht die gesamte Funktionalität für das Datenmanagement zur Verfügung, die auch eine festplattenbasierte Umgebung bietet.

Zu den neuen Leistungsmerkmalen von BigMemory 4.0 zählen eine ausgereifte Überwachung und Verwaltung von In-Memory-Daten, hohe Verfügbarkeit und schneller Neustart im Rahmen eines Disaster Recovery. Darüber hinaus ist BigMemory 4.0 kompatibel mit Hadoop und liefert damit Unternehmen die Möglichkeit, aus riesigen Datenmengen relevante Informationen mit der Geschwindigkeit der In-Memory-Verarbeitung auszulesen und bereitzustellen. Eine weitere Neuerung ist der um bis zu 60 Prozent schnellere Zugriff auf Daten in der Größenordnung von Terabyte und größer. Eine kostenlose Produktionsversion von BigMemory Max ist verfügbar.

„Die Datenmenge, die 2013 täglich innerhalb von Minuten generiert wird, entspricht der gesamten Menge an Daten, die seit Anbeginn der Zivilisation bis zum Jahr 2003 erzeugt wurde“, erklärte Robin Gilthorpe, CEO von Terracotta.  „Das wachsende Volumen unterschiedlicher Datentypen aus mobilen Systemen, Cloud-Anwendungen, sozialen Netzwerken, Sensoren und Geräten schafft eine unglaubliche Komplexität für Unternehmen. Die BigMemory-Plattform adressiert diese Problematik und vereinfacht die Abfrage und Verwaltung von hochrelevanten Daten eines Unternehmens in Echtzeit.”

BigMemory 4.0 ist derzeit als Standalone-Lösung verfügbar. Gleichzeitig wird die Technologie von BigMemory 4.0 bei dem Produkt In-Genius zum Einsatz kommen, der neuen nativen In-Memory-Plattform für Big Data, die Terracotta in Kürze auf den Markt bringt. In-Genius liefert aussagekräftige Informationen aus jeder beliebigen dynamischen Datenquelle an jeden beliebigen Ausgabekanal, darunter webbasierte, mobile und Point-of-Sale-Systeme, so dass die Adressaten sofort handeln können. BigMemory 4.0 wird auch in webMethods 9.0 zum Einsatz kommen, dessen neue Funktionen die Software AG auf der CeBIT zeigt.

Funktionen von BigMemory 4.0:

• Hadoop Ready: Die Plattform ist für eine schnelle Integration mit Hadoop ausgelegt. Dies ermöglicht einen sehr schnellen Zugriff auf Daten, die im Arbeitsspeicher vorgehalten werden, so dass relevante Informationen in Echtzeit in und aus Hadoop-Umgebungen geladen werden können.
• Schneller: 60 % schnellerer Zugriff auf Big Data 
• Fast Restartable Store™: Nach Wartungsmaßnahmen oder Systemausfällen kann BigMemory 4.0 In-Memory-Daten nun zehnmal schneller neu laden.
• Freie Produktionsversionen: Verfügbar als Download bei terracotta.org; zusätzlich 30-Tage Version von BigMemory 4.0
• Terracotta Management Console™: Das individuell anpassbare Web-Dashboard liefert genaue Kontroll- und Messdaten über die verteilten In-Memory-Kerne.  
• Weitere Verbesserungen: Schnellere Suche sowie Unterstützung von Java 7.
• Kostenfreie Produktversion zur Selbstinstallation sowie kostenfreie Testversion mit komplettem Funktionsumfang.

Über Terracotta, Inc.
Terracotta, führender Anbieter von In-Memory-Technologien für die Verarbeitung von Massendaten – Big Data – in Unternehmen, ist der Innovator hinter einigen der am weitesten verbreiteten Softwarelösungen für die Skalierbarkeit, Verfügbarkeit und Performance von Anwendungen. Die Lösungen des Unternehmens mit Hauptsitz in San Francisco, Kalifornien, USA, sind in über 2,5 Millionen Installationen weltweit implementiert. Zu den Kunden von Terracotta zählt der Großteil der Global-2000-Unternehmen. Die Flaggschiff-Plattform BigMemory von Terracotta ist eine In-Memory-Lösung für die Big-Data-Verarbeitung, die Performance in jeder Größenordnung unterstützt. Weitere führende Lösungen von Terracotta sind Ehcache, der preisgekrönte De-facto-Caching-Standard für Enterprise Java, und Quartz Scheduler, eine führende Job-Scheduling-Lösung. Terracotta ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Software AG (Frankfurt TecDAX: SOW). Weitere Informationen erhalten Sie unter www.terracotta.org oder folgen Sie uns auf Twitter (@terracottatech), Facebook (https://www.facebook.com/Terracotta) und LinkedIn (http://www.linkedin.com/company/terracotta). 

Über Software AG
Die Software AG (FRA: SOW) hilft Unternehmen, ihre Geschäftsziele schneller zu erreichen. Mit den Technologien des Unternehmens für Big Data, Integration und Geschäftsprozessmanagement steigern Unternehmen ihre Effizienz, modernisieren ihre Systeme und optimieren ihre Prozesse, um qualifizierte Entscheidungen zu treffen und einen besseren Service zu erbringen. Seit mehr als 40 Jahren steht das Unternehmen für Innovationen, die sich am Nutzen für den Kunden ausrichten. Mit den Produktfamilien Adabas und Natural, ARIS, Terracotta und webMethods ist das Unternehmen führend in 15 Marktsektoren. Die Software AG beschäftigt mehr als 5.400 Mitarbeiter in 70 Ländern und erzielte 2012 einen Umsatz von 1,05 Milliarden Euro (IFRS, ungeprüft).

Software AG - Get There Faster

Software AG | Uhlandstraße 12 | 64297 Darmstadt | Deutschland

Ausführliche Presse-Informationen zur Software AG sowie eine Bild- und Multimedia-Datenbank finden Sie online unter: www.softwareag.com/de/press  

Folgen Sie uns auf Twitter:
Software AG Deutschland | Software AG USA
 

Kontakt:
Software AG
Barbara Kögler
Senior Vice President Corporate Communications
Uhlandstrasse 12
64297 Darmstadt
Deutschland
Tel: +49 6151 92-1574
Fax: +49 6151 92-34-1243
press@softwareag.com
http://www.softwareag.com
oder:
Software AG
Paul Hughes
Director Media Relations
Uhlandstrasse 12
64297 Darmstadt
Deutschland
Tel: +49 6151 92-1787
Fax: +49 6151 92-34-1243
press@softwareag.com
http://www.softwareag.com