Pressemitteilung

Software AG im „Magic Quadrant for Application Services Governance“ von Gartner als „Leader“ positioniert

  • Führender Branchenanalyst Gartner, Inc. positioniert Software AG als einen führenden Anbieter im Markt für API-Management- und SOA-Governance-Projekte.
  • Die Technologie der Software AG zur Steuerung serviceorientierter Architekturen (SOA Governance) ermöglicht Unternehmen, auf der Basis wiederverwendbarer Services und mit Hilfe von automatisch implementierten Richtlinien für die Designphase und Laufzeit der Services schnell hochwertige Anwendungen zu entwickeln.
  • Mit der Technologie der Software AG für das Management von Schnittstellen zur Anwendungsprogrammierung (Application Programming Interface, API) erstellen Kunden ein Portal, über das sie Entwicklern Zugriff auf ihre APIs bieten, um auf diese Weise neue Kundenkanäle zu erschließen. Die Technologie ermöglicht sicheres Hosting und Management der APIs über den gesamten Lebenszyklus.

Darmstadt, Germany, 15.08.2013

Darmstadt, Deutschland, 15. August 2013 – Die Software AG wird in dem neu geschaffenen „Magic Quadrant for Application Services Governance“* von Gartner, Inc., einem führenden Branchenanalysten, im „Leader“-Quadranten positioniert. Die in der Studie untersuchten Anbieter werden auf der Basis der Ausgereiftheit ihrer Vision („Completeness of Vision“) und ihrer Umsetzungskompetenz („Ability to Execute“) im Markt für SOA-Governance und API-Management bewertet.

Gartners Bewertung der Software AG basiert primär auf den Lösungen für Application Services Governance, die das Unternehmen innerhalb seiner webMethods-Produktlinie anbietet. Dazu zählen CentraSite, das branchenführende Registry & Repository für die Verwaltung von IT-Komponenten; webMethods Mediator für die Service-Mediation und die Implementierung von Richtlinien zur Laufzeit der Services; webMethods Insight für die Überwachung und Verwaltung der Services; und webMethods Enterprise Gateway für den sicheren und kontrollierten Zugriff auf Backend-Services.

„Kunden wollen nicht nur einen Technologiepartner, der ihnen umfassende Lösungen für das Management ihrer APIs und ihrer SOA über den gesamten Lebenszyklus bietet", erklärte Dr. Wolfram Jost, Chief Technology Officer der Software AG und Mitglied des Vorstands. „Sie wünschen sich darüber hinaus einen Partner, der ihnen hilft, überzeugende Ergebnisse und Wettbewerbsvorteile zu erzielen. Die Positionierung der Software AG in dem „Leader“-Quadranten spricht eindeutig für unsere Umsetzungsstärke und unserer Verpflichtung zur Kundenzufriedenheit.”

Die Software AG verfügt über eine weltweite Kundenbasis. Die SOA-Governance-Technologie des Unternehmens ermöglicht Kunden aus der Industrie und dem öffentlichen Sektor, schneller neue Anwendungen bereitzustellen, mit den geschäftlichen Anforderungen Schritt zu halten und bereichsübergreifende Prozesse zu verbessern. Diese Unternehmen gewinnen umfassende Transparenz über ihre Services. Sie können feststellen, welche Services ihnen zur Verfügung stehen, um sie für die Entwicklung neuer Anwendungen wieder zu verwenden. Lose gekoppelte Services statt monolithischer Systeme ermöglichen ihnen, agiler auf Geschäftsanforderungen zu reagieren und neue Prozesse zu automatisieren. Globale Unternehmen bauen API-Plattformen auf, um die Wertschöpfung ihrer individuellen Daten auf eine breitere Basis zu stellen. Sie wollen damit neue Märkte erreichen, zusätzliche Umsatzströme generieren und das breite Spektrum an Partnern einbinden. Mit der auf webMethods basierenden Technologie der Software AG für das API-Management können Unternehmen ihre APIs sicher für Anwendungsentwickler freigeben. Sie verwalten den gesamten Lebenszyklus der APIs, erstellen ein individuelles Portal für Entwickler und überwachen Einsatz und Leistung der APIs.

Im Gegensatz zu anderen Lösungen im Markt bietet die Technologie der Software AG Unternehmen die Möglichkeit, für interne und für externe APIs eine einzige Lösung zu implementieren, die APIs über den gesamten Lebenszyklus zu verwalten und ihre Systeme durch die auf Terracotta basierende integrierte Caching-Funktion schnell zu skalieren.

Kostenfreie Exemplare der Gartner-Studie können unter folgendem Link angefordert werden: www.softwareag.com/recognition.

* „Magic Quadrant for Application Services Governance”, 8. August 2013, von Paolo Malinverno, Daryl C.Plummer, Gordon Van Huizen

Über Software AG
Die Software AG (FRA: SOW) hilft Unternehmen, ihre Geschäftsziele schneller zu erreichen. Mit den Technologien des Unternehmens für Big Data, Integration und Geschäftsprozessmanagement steigern Unternehmen ihre Effizienz, modernisieren ihre Systeme und optimieren ihre Prozesse, um qualifizierte Entscheidungen zu treffen und einen besseren Service zu erbringen. Seit mehr als 40 Jahren steht das Unternehmen für Innovationen, die sich am Nutzen für den Kunden ausrichten. Mit den Produktfamilien Adabas und Natural, ARIS, Terracotta, webMethods, Alfabet und Apama ist das Unternehmen führend in 15 Marktsektoren. Die Software AG beschäftigt ca. 5.300 Mitarbeiter in 70 Ländern und erzielte 2012 einen Umsatz von 1,05 Milliarden Euro. Weitere Informationen finden Sie unter: www.softwareag.com.

Software AG - Get There Faster

Software AG | Uhlandstraße 12 | 64297 Darmstadt | Deutschland

Ausführliche Presse-Informationen zur Software AG sowie eine Bild- und Multimedia-Datenbank finden Sie online unter:www.softwareag.com/de/press  

Folgen Sie uns auf Twitter :
Software AG Deutschland | Software AG Nordamerika

Über Gartner Magic Quadrant
Gartner spricht keine Empfehlung für die in dem Magic Quadrant positionierten Anbieter, Produkte oder Dienstleistungen aus und empfiehlt IT-Anwendern auch nicht, nur Anbieter auszuwählen, die am höchsten eingestuft wurden. Die Gartner-Forschungspublikationen geben die Meinung des Gartner-Forschungsbereichs wieder, ihre Inhalte sollten nicht als Tatsachen interpretiert werden. Gartner schließt jegliche ausdrückliche oder stillschweigende Gewährleistung in Bezug auf diese Studie aus, einschließlich der Gebrauchstauglichkeit oder Zweckmäßigkeit der untersuchten Produkte und Dienstleistungen.

Kontakt:
Software AG
Bärbel Strothmann-Schmitt
Senior Manager, Public Relations
Uhlandstrasse 12
64297 Darmstadt
Deutschland
Tel: +49 6151 92-1502
Fax: +49 6151 92-1623
press@softwareag.com
http://www.softwareag.com
oder:
Software AG
Barbara Kögler
Senior Vice President Corporate Communications
Uhlandstrasse 12
64297 Darmstadt
Deutschland
Tel: +49 6151 92-1574
Fax: +49 6151 92-34-1243
press@softwareag.com
http://www.softwareag.com