• Willkommen auf unserer deutschen Webseite.

Suchen

select

ARIS Governance, Risk and Compliance Management - Lesen Sie unser Factsheet

Die ARIS Governance, Risk & Compliance Management Platform der Software AG unterstützt Unternehmen dabei, interne und externe Regeln, gesetzliche Vorschriften und Standards einzuhalten und ihre Risiken effizient zu steuern.

Zusammenfassung

Interne und externe Regeln, gesetzliche Vorschriften und Standards einhalten und Risiken effizient steuern, das sind Aufgaben, die Sie mit der ARIS Governance, Risk and Compliance Management Platform sicher erfüllen. Unsere prozessgesteuerte Lösung kombiniert Geschäftsprozessanalyse (Business Process Analysis, BPA) mit revisionssicheren Workflows und macht das Risiko- und Compliance-Management zu einem strategischen Managementinstrument.

SAG_ARIS_GRC_Marketecture

Die ARIS Governance, Risk and Compliance Management Platform

RISIKEN BEWERTEN & STEUERN

  • Risiken erkennen, dokumentieren, bewerten und ihre finanziellen Auswirkungen und Wahrscheinlichkeit in Reports zusammenfassen
  • Risiken durch angemessene Maßnahmen minimieren
  • Prozessrisiken simulieren
  • Risikoereignisse und Verluste dokumentieren

RISIKOEREIGNISSE ERKENNEN UND BEHEBEN

  • Workflows für erkannte Ereignisse aufsetzen und Verbesserungsmaß-nahmen einleiten
  • Offene Punkte im Zusammenhang mit Risikoereignissen verfolgen
  • Zuständigkeiten für Problemlösungen definieren
  • Risikoereignisse von der Entstehung bis zur Lösung dokumentieren

KONTROLLEN STEUERN & PERFORMANCE ÜBERWACHEN

  • Internes Kontrollsystem entwickeln und prüfen
  • Vordefinierte Workflows und automatische Benachrichtigungen einrichten
  • Rechtsvorschriften anwenden und gegenüber externen Prüfern ihre Einhaltung nachweisen
  • Rechtsvorschriften anwenden und gegenüber externen Prüfern ihre Einhaltung nachweisen

Hauptvorteile

  • Gesetze und Regeln einhalten
    Sie definieren Kontrollen und Risikostufen in Einklang mit den Zielen und Regeln Ihres Unternehmens und minimieren Konflikte zwischen Business- und Kontrollfunktionen.
  • Agilität verbessern
    Sie erkennen Regelverstöße und ihre Ursachen und können sofort Maßnahmen einleiten.
  • Neue Vorschriften schnell umsetzen
    Gesetze und Vorschriften können Sie auf vernünftige Kontrollanforderungen herunterbrechen.
  • Risiken erkennen und minimieren
    Sie erkennen, dokumentieren und bewerten Risiken, untersuchen Risikoauswirkungen und –wahrscheinlichkeit und können Maßnahmen zur Risikominimierung festlegen.
  • Risiko von Sanktionen senken
    Das Risiko hoher Geldstrafen im Falle von Regelverstößen sinkt.
  • Umfragen auswerten
    Sie führen einmalige oder periodische Umfragen durch, zum Beispiel um Risiken zu erkennen, Lieferanten zu überprüfen, die Auswirkung von Risiken zu analysieren usw.
  • Risikolage analysieren
    Sie können Risikoereignisse für bestimmte Geschäftsprozessketten simulieren, Wechselbeziehungen zwischen Prozessen analysieren, mithilfe von Statistik Risikowahrscheinlichkeit und Schadensverteilung feststellen, Risikoszenarien detailliert beschreiben und untersuchen, unterschiedliche Risikoszenarien beschreiben und Dritte über Ihre Risikostrategie informieren.
  • Komplexität verringern
    Alle Vorschriften laufen in einem Internen Kontrollsystem (IKS) zusammen. Bekannte Probleme und Schwachstellen geben Sie als Ereignisse in das IKS ein, damit Verbesserungsmaßnamen angestoßen werden können. Über einen zweistufigen Workflow verfolgen Sie die Durchführung der Maßnahmen.
  • Überwachung und Reporting verbessern
    Sie überwachen GRC-Prozesse über Desktop- oder mobile Dashboards. So reduzieren Sie Redundanzen und sorgen für konsistente Daten und Reports.
  • Effizienz steigern
    Sämtliche GRC-Prozesse nutzen eine integrierte Plattform, die alle Risiko- und Compliance-Bereiche abdeckt. Diese „GRC-Zentrale“ ist auch das Referenzsystem für alle Compliance-Maßnahmen.
  • Revisionen vereinfachen
    Durch die sorgfältige Planung der Revisionsaufgaben und ein effizientes Zeitmanagement und Reporting senken Sie die Revisionskosten. Darüber hinaus bietet die Plattform eine „Self-Audit“-Funktion, einen durchgängigen Revisionspfad und ermöglicht die Wiederverwendung der Prozessdokumentation.
  • Risikoereignisse effizient steuern
    Mit der Plattform dokumentieren Sie Risikoereignisse und den daraus resultierenden Schaden/Verlust entsprechend der Anforderungen von Basel II und Solvency II. Sie dient der Veröffentlichung von Unternehmensrichtlinien, und die zuständigen Mitarbeiter weisen damit nach, dass sie regelkonform handeln. Darüber hinaus organisieren und dokumentieren Sie damit Schulungsmaßnahmen.
  • Echtzeitdaten nutzen
    Handeln Sie vorausschauend! Überwachen Sie operative Prozesse kontinuierlich und stoßen Sie Testfälle, Risikobewertungen oder Ereignisse wenn nötig automatisch an. Prüfen Sie alle Daten zu 100 Prozent, anstatt nur Stichproben zu nehmen.