• Willkommen auf unserer deutschen Webseite.

Suchen

select

webMethods API Management - Schauen Sie das Video an

Die API Management Platform der Software AG unterstützt Mobile-First-, Open-API- und SOA-Governance-Projekte sowie B2B-Anwendungen. Nutzen Sie die Plattform zur Anbindung an das Internet der Dinge, um neue Kunden anzusprechen, neue Umsatzquellen zu erschließen und Cloud-Anwendungen mit Backend-Diensten zu integrieren. Unser API-Portal gibt es auch in der Cloud - als webMethods API Cloud!

Funktionen

Leistung Nutzen
API- und Service- Lebenszyklus- Management
  • Management des Planungs-, Design, Entwicklungs- und Vermarktungsprozesses von APIs und Services
  • Entwicklung von APIs, Wiederverwendung vorhandener Ressourcen
  • Steuerung des Lebenszyklus von APIs, Services und der entsprechenden Regeln
  • Verwaltung von API- und Serviceversionen; paralleler Betrieb unterschiedlicher Versionen
  • Identifikation nicht autorisierter Services oder Nutzer und ihre automatische Eingliederung in den Governance-Prozess
Erkenntnisse
  • Echtzeit-Erkenntnisse über Service-Transaktionen, die in ihrer heterogenen Infrastruktur ablaufen
  • Visualisierung der Apps, die auf bestimmte APIs und Services zugreifen
  • Auswirkung von Änderungen an den APIs kann vorab grafisch analysiert werden
Ereignisse, Alarme und Benachrichtigungen
  • Benachrichtigungen über bestimmte Ereignisse und Alarme helfen Ihnen, sofort Korrekturen vorzunehmen
  • Für APIs, bei denen Sie über Änderungen und Updates informiert werden wollen, können Benachrichtigungen eingerichtet werden
Flexibilität bei der Auswahl von Technologien
  • Freie Wahl von Geräten und Technologie
  • Unterstützung von Mobil-, Web-, Cloud und hybriden Apps
  • Veröffentlichung von REST- und SOAP-APIs
  • Management von API-Schlüsseln und OAuth2
Leistungsüberwachung
  • Umfassende Dashboarding-Funktionen ermöglichen die visuelle Darstellung wichtiger Kennzahlen in Echtzeit
  • Vollständige Überwachung der Leistung von APIs und Backend-Services
  • Einhaltung von SLAs wird sichergestellt
  • Engpässe werden schnell erkannt und beseitigt
  • Snapshots ganzer Transaktionen zum Zeitpunkt des Auftretens eines Fehlers oder einer SLA-Verletzung ermöglichen es, die Ursache für fehlgeschlagene Transaktionen aufzudecken
Übermittlung und Sicherheit
  • Serviceübermittlung kann ohne Programmierung eingerichtet werden
  • Festlegung von Zugriffsregeln, Richtlinien und SLAs
  • Breitgefächerte Unterstützung unterschiedlicher Mapping- und Transformationsverfahren gibt API-Nutzern Flexibilität bei der Auswahl von Protokollen, Nachrichten- und Transportformaten
  • Virtualisierung von APIs und Services schirmt Nutzer von Änderungen am Backend ab
  • Um das Zusammenspiel von Service-Nutzern und Service-Anbietern zu verbessern, können Protokolle und Nachrichtenformate „on the fly“ geändert werden
  • Zur Absicherung der Services können Richtlinien festgelegt werden, das entlastet Service-Nutzer und -Anbieter; die Richtlinien können zu Gruppen zusammengefasst und auf alle Services angewendet werden, die bestimmte Kriterien erfüllen
Automatisierung
  • Workflows im Entwicklerportal für Anbindung und Erteilung von Zugriffsrechten
  • Automatische Erzeugung der API-Dokumentation
  • Automatische Bereitstellung von Richtlinien
  • Unterstützt Prozessautomatisierung
Skalierbarkeit
  • Hohe Verfügbarkeit und Lastverteilung durch Terracotta-basiertes Clustering
Integration
  • Automatisierung domainübergreifender Prozesse, Systemintegration
  • Integration mit Backend-Systemen und Anwendungen
  • Serviceorchestrierung für Geschäftsprozesse und API-Aufrufe
  • Adapter zur Bereitstellung von Geschäftslogik und Daten aus zentralen Systemen
  • Bereitstellung von Oracle®-, SAP®- und anderen zentralen Anwendungen, Datenbanken und Legacy-Systemen als Services
Services
  • Schnelle Amortisation durch Prime-Methode und Software AG-Know-how

In diesem Abschnitt

Verwandte Links