Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Software AG GB 2012, deutsch

SOFTWARE AG | GESCHÄFTSBERICHT 2012 98 der neuen Technologien für die kundenorientierte Weiter- entwicklung unseres Portfolios. So haben wir auch im Berichtsjahr wieder zahlreiche neue Produkte vorgestellt und relevante Trends in praktikable Lösungen überführt. Im Mit- telpunkt unserer Aktivitäten steht dabei immer der Kunde: Nur Innovationen, die für den Kunden einen klar erkennba- ren Geschäftsvorteil bedeuten, sind am Markt erfolgreich. Den Trend zu Cloud Computing unterstützt die Software AG durch die Cloud Ready-Strategie für Cloud-basierte IT-Lösungen, die erstmals auf der ITK-Leitmesse 2012 vor- gestellt wurde. Eine darauf aufbauende, ganzheitliche Cloud- und Social Networking-Strategie macht Organisationen agiler und wettbewerbsfähiger. Zugleich ebnet sie den Weg zum vollkommen digitalen – und damit effizienten – Unter- nehmen. Cloud Computing bedeutet die Bereitstellung von IT-Ressourcen aus dem globalen Netzwerk und genau nach dem Bedarf der Anwender. Ganz nach dem CeBIT-Thema „Managing Trust“ von 2012 geht es zunächst darum, Vertrauen und Sicherheit in der digitalen Welt zu stärken und so den Fortschritt sowie das Wachstum für Organisationen weltweit zu sichern. In diesem Rahmen entwickelte die Software AG ein sicheres Angebot für Cloud Computing, bei dem verschiedene webMethods- Produkte mit Lösungen des US-Herstellers Layer 7 Techno- logies gebündelt werden. Je nach Sicherheitsbedürfnis kön- nen die Kunden unterschiedliche Cloud-Modelle wie Public Cloud, Private Cloud und Hybrid Cloud kombinieren und IT- Leistungen als Cloud-Services beziehen. Die damit erreichte Flexibilität erlaubt die bedarfsgerechte Nutzung neuer sowie bestehender Cloud-Angebote und erfüllt die unterschied- lichsten Sicherheitsbedürfnisse von Industrie und öffentlicher Verwaltung. Der Einfluss der vier technologischen Megatrends manifes- tiert sich besonders stark im BPE-Bereich mit den Produkt- familien ARIS, webMethods und Terracotta. Die Erschließung zukünftiger Geschäftspotenziale wird vom Zusammenspiel der vier technologischen Trends Cloud Computing, Big Data, Mobility und Social Collaboration maßgeblich bestimmt. Wenn wir auf Basis dieser Treiber marktgerechte Integra- tions- und Prozessinnovationen entwickeln, unterstützen wir unsere Kunden dabei, ihre Geschäftsergebnisse schneller zu erzielen. Wir geben ihnen damit Werkzeuge an die Hand, um riesige Datenmengen in Echtzeit zu verarbeiten, mobil abzufragen und zu verteilen sowie Prozesse umzusetzen, deren Implementierung in der Vergangenheit unmöglich war. Einfluss der vier Megatrends auf BPE-Entwicklungen Die zunehmende Digitalisierung und die Verbreitung neuer Technologien machen Unternehmen immer effizienter und die Abläufe immer schneller, aber auch immer komplexer. Künftige Innovationen werden in organisationsübergreifen- den Netzwerken in einer globalisierten Welt vorangetrieben, und nicht mehr innerhalb der Grenzen von Einzelunterneh- men. In dieser „Mitmach-Welt“ ist Geschwindigkeit der ent- scheidende Faktor zum Erfolg. Langfristig werden nur solche Unternehmen erfolgreich sein, die neue Technologien schnell adaptieren können. Auf der CeBIT 2012 zeigte die Software AG hierzu anschau- liche Beispiele aus unseren F&E-Labors und präsentierte Lösungen zur raschen, effizienten Nutzung neuer Technolo- gien, von Cloud über Collaboration bis Mobility. Als Unter- nehmen mit Fokus auf Innovationen beobachten wir die Marktentwicklungen ganz genau und nutzen die Chancen

Pages