Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Software AG GB 2012, deutsch

SOFTWARE AG | GESCHÄFTSBERICHT 2012 118 2012 haben wir unsere University-Relations-Strategie kom- plett neu ausgerichtet und auf drei solide Säulen gestellt: • High Value Projects • High Volume Program • Recruiting High Value Projects Wie bereits in den vergangenen Jahren erfolgreich prakti- ziert, unterstützte die Software AG auch 2012 den Ansatz, Ideen in Innovationen umzusetzen – von der Hochschule in den Markt. Diesem Anspruch entsprechend bringen wir For- schungsergebnisse über das erweiterte Hochschulprogramm in sogenannte „High Value Projects“ zum Markterfolg. Damit unterstützt die Software AG gezielt Studierende und Univer- sitäten dabei, ihre Ideen und Forschungsergebnisse praxis- orientiert weiterzuentwickeln. Die Software AG setzt dabei auf eine partnerschaftliche Zusammenarbeit und bietet Studierenden vielfältige Möglichkeiten der Kooperation und des Berufseinstiegs. Über die Einrichtung einer virtuellen Wirtschaft auf dem Campus erhalten Studierende die Mög- lichkeit, wertvolle Praxiserfahrungen zu gewinnen und dies kostenlos. Um die besten und kreativsten Ideen und Lösun- gen zu fördern, unterstützen wir die Studierenden thema- tisch sowie finanziell bei Abschlussarbeiten und stellen bei entsprechendem Potenzial Startkapital zu Verfügung – bis hin zur Gründung von Start-Up-Unternehmen. Aus 198 Pro- jekten weltweit sind bereits über 50 Bachelor- und Master- Abschlussarbeiten entstanden. Dabei ist das erweiterte University-Relations-Programm inzwischen in 48 Ländern vertreten. Software AG zu behaupten. Die Anzahl der Beschäftigten, die sich 2012 auf mindestens einem Software AG-Produkt neu- beziehungsweise rezertifizieren ließen, hat sich gegen- über dem Vorjahr um 19 Prozent auf über 330 erhöht. Ein weiterer wichtiger Meilenstein zur Stärkung unseres Vertriebs war die Einführung des sogenannten „New Hire Sales Boot Camps“. Das speziell für die Software AG entwi- ckelte Intensivtraining zielt darauf ab, neu eingestellten Vertriebsmitarbeitern bei unseren Kunden deutlich schneller zum Erfolg zu verhelfen. Als wichtiges Element unseres Onboarding-Prozesses wird das Programm auch 2013 fort- geführt und weiterentwickelt. University Relations Eine gute Ausbildung bildet das Fundament für Innovationen. Die IT-Branche ist auf kreative und hoch qualifizierte Mitar- beiter angewiesen, um Kunden in ihren komplexen Geschäftsprozessen zu begleiten und dauerhaft erfolgreich am Markt zu bestehen. Auf der Suche nach den besten Köpfen haben wir ein einfaches Erfolgsrezept: Wenn wir heute unseren kreativen, innovativen Studierenden die best- mögliche Ausbildung bieten, zahlt sich das morgen aus. Dafür hat die Software AG bereits 2007 das „University- Relations-Programm“ ins Leben gerufen. Mit dem Programm pflegen wir enge internationale Kon- takte zu Hochschulen und bieten Softwareprodukte für Lehr- und Forschungszwecke weltweit kostenlos an. Der Erfolg spricht für sich: 664 Hochschulen haben bisher am Univer- sity-Relations-Programm teilgenommen.

Pages