Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Software AG GB 2012, deutsch

205 KONZERN-GEWINN UND -VERLUSTRECHNUNG 156 GESAMTERGEBNISRECHNUNG 157 KONZERNBILANZ 158 KAPITALFLUSSRECHNUNG 160 ENTWICKLUNG DES KONZERNEIGENKAPITALS 162 KONZERNANHANG 164 VERSICHERUNG DER GESETZLICHEN VERTRETER 243 BESTÄTIGUNGSVERMERK 244 06 HIGHLIGHTS 08 VORSTANDSBRIEF 12 ÜBER UNS 38 AKTIE 46 CORPORATE GOVERNANCE 58 BERICHT DES AUFSICHTSRATS 68 KONZERNLAGEBERICHT 155 KONZERNABSCHLUSS 245 WEITERE INFORMATIONEN Die im Eigenkapital erfassten Effekte aus der Berücksichtigung der Vermögenswertbegrenzungen (nach latenten Steuern) entwickelten sich wie folgt: in TEUR 2012 2011 Iin der Periode erfasste Effekte aus der Berücksichtigung von Vermögenswertbegrenzungen 3.013 -3.013 Kumulierte Effekte aus der Berücksichtigung von Vermögenswertbegrenzungen 0 -3.013 Das Fondsvermögen zur Abdeckung der Pensionsverpflichtungen setzt sich wie folgt zusammen: in TEUR 31.12.2012 31.12.2011 31.12.2010 31.12.2009 31.12.2008 Aktien 22.852 17.116 14.910 11.128 9.259 Anleihen 11.245 7.543 6.318 13.882 7.996 Rückdeckungs- Lebensversicherungen 13.462 14.956 18.385 11.525 6.386 Sonstiges 2.176 4.352 4.043 2.630 446 49.735 43.966 43.656 39.165 24.087 Die tatsächlichen Ergebnisse aus dem Planvermögen belaufen sich für 2012 auf einen Verlust in Höhe von 2.460 TEUR (Vj. 563 TEUR). Die erwarteten Beiträge des Software AG-Konzerns zum Planvermögen für das Geschäftsjahr 2013 betragen 5.421 TEUR.

Pages