Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Software AG GB 2012, deutsch

26 SOFTWARE AG | GESCHÄFTSBERICHT 2012 Die Digitalisierung unserer Gesellschaft ist eine unumkehrbare Entwicklung. Die hohe Geschwin- digkeit, in der dies geschieht, ist eine große Herausforderung für alle. Insbesondere Unternehmen müssen sich und ihre Geschäftsprozesse immer wieder neu darauf einstellen. Denn ohne In- formationstechnologie läuft in der Wirtschaft und bei Behörden nichts optimal. Als Querschnitts- funktion ist sie in nahezu allen Branchen unverzichtbar geworden. Dabei erweisen sich gewach- sene IT-Landschaften häufig als zu starr und schwerfällig. Sie können mit den neuen Geschäftsprozessen nicht mehr mithalten. Die Produkte und Dienstleistungen der Software AG ermöglichen Unternehmen, ihre IT-Infrastruktur flexibler und transparenter zu gestalten. Sie erlauben ihnen, ihre internen Abläufe so digital miteinander zu verketten und optimieren, dass sie schneller auf Veränderungen reagieren können. Zum Beispiel, indem sie ihre Anwendungen für das Internet öffnen. So werden sie agiler. Und genau das bringt ihnen den entscheidenden Vorsprung vor dem Wettbewerb. Kaum eine Branche verändert sich schneller als unsere eigene: die Informationstechnologie. Dabei haben wir in den vergangenen vier Jahrzehnten immer wieder technologische Standards gesetzt: von ADABAS, einem hochleistungsfähigen Datenbanksystem für Großrechner, bis hin zu webMethods, einer Software, die webbasierte Services innerhalb einer serviceorientierten IT-Architektur harmonisch zusammenfügt. VIER TECHNOLOGISCHE TRENDS BRINGEN BEWEGUNG IN DIE ALTHERGE- BRACHTEN GESCHÄFTSMODELLE UNSERER KUNDEN, VERÄNDERN DIESE VON GRUND AUF UND TREIBEN SO UNSER GESCHÄFT AN. MOBILE Die mobile Kommunikation und die mobile Nutzung des Internet boomen, der mobile Daten- verkehr wächst. Die hohen Verbindungsgeschwindigkeiten der Mobilfunkstandards der dritten Generation, erschwingliche Tarife und nutzerfreundliche Endgeräte machen es möglich. Smart- phones, Tablets, Notebooks beziehungsweise Netbooks sind konsequent für den mobilen Zugriff auf Datendienste entwickelt worden. Spätestens mit dem iPhone hat sich das mobile Surfen TECHNOLOGISCHE TRENDS ANTRIEB FÜR DIGITALE UNTERNEHMEN

Pages