Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Software AG GB 2012, deutsch

CORPORATE GOVERNANCE 53 und Regularien. Die Kommunikationsrichtlinien der Software AG definieren den Rahmen, in dem Kommunikation in unserem Unternehmen gehandhabt wird. Sie sind auf unserer Unternehmenswebsite im Bereich Investor Relations unter dem Kapitel Corporate Governance nachzulesen. Investoren, Analysten und Journalisten werden von der Software AG nach einheit- lichen Kriterien informiert. Die Informationen sind für alle Kapitalmarktteilnehmer transparent. Der Vorstand veröffentlicht Insiderinformationen, die die Software AG betreffen, unverzüglich, wenn er sich nicht im Einzelfall bei Vorliegen der Voraussetzungen für eine Selbstbefreiung von der Veröffentlichungspflicht befreit hat. Gemäß den gesetzlichen Vorgaben führen wir Insider- verzeichnisse, in denen Personen erfasst werden, die über Insiderkenntnisse verfügen und zur Vertraulichkeit angewiesen werden. Für die europaweite Verbreitung unserer Pflichtmitteilungen nutzen wir einen geeigneten Dienst- leister. Ad-hoc-Mitteilungen veröffentlichen wir in deutscher und englischer Sprache. Dem seit dem 1. Januar 2007 gültigen „Gesetz über elektronische Handelsregister und Genos- senschaftsregister sowie das Unternehmensregister (EHUG)“ entsprechen wir ebenfalls voll- ständig. Wir übermitteln dem Betreiber des elektronischen Bundesanzeigers wie vorgeschrieben alle publikationspflichtigen Unterlagen in elektronischer Form. Ad-hoc-Mitteilungen und Pressemitteilungen sowie die Präsentationen von Presse- und Ana- lystenkonferenzen und Roadshows werden umgehend auf der Internetseite der Software AG im Bereich Investor Relations veröffentlicht. Die entsprechenden Termine stehen in unserem Finanzkalender, der ebenfalls auf der Unternehmensseite einzusehen ist. Die Software AG lässt von einem unabhängigen Beratungsunternehmen jährlich eine Perception Study durchführen. Damit wird die Wahrnehmung ihrer Finanzkommunikation von den Investoren und Finanzanalysten bewertet. Kritik und Anregungen sind für uns Ansporn für weitere Verbes- serungen. Die zuletzt im September 2012 durchgeführte Studie erzielte eine gute Gesamtnote (1,99 auf einer Notenskala von eins bis sechs). Mit Chancen und Risiken geht die Software AG verantwortungsvoll um. Dazu trägt ein umfang- reiches Chancen- und Risikomanagement bei, das die wesentlichen Risiken und Chancen identifiziert und überwacht. Dieses wird beständig weiterentwickelt und an sich ändernde Rahmenbedingungen angepasst. Unser Risikomanagement stellen wir im „Risiko- und

Pages