Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Software AG GB 2012, deutsch

SOFTWARE AG | GESCHÄFTSBERICHT 2012 82 2011 Die Wechselkurse wirkten sich 2012 mit einem Plus von 25,3 Mio. EUR positiv aus. Der Konzern erwirtschaftete im abgelaufenen Geschäftsjahr rund 37 (Vj. 41) Prozent des Gesamtumsatzes in der Europäischen Einheitswährung. Damit entfielen rund 63 Prozent auf Fremdwährungen. Die wichtigsten Fremdwährungen, in denen die Software AG Geschäfte abwickelt, sind US-Dollar (26 Prozent) und Brasi- lianischer Real (6 Prozent) sowie Australischer und Kanadi- scher Dollar, Britisches Pfund, Südafrikanischer Rand und Israelischer Schekel mit jeweils 4 Prozent. UMSATZENTWICKLUNG Der Gesamtumsatz erreichte im Geschäftsjahr 2012 mit 1,05 Mrd. EUR nahezu den hohen Vorjahreswert von 1,1 Mrd. EUR. Produktumsatz nach Regionen Mit rund 48 (Vj. 46) Prozent erzielten wir nahezu die Hälfte unseres Produktumsatzes auf dem amerikanischen Konti- nent. Europa inklusive Mittlerer Osten und Afrika (EMEA) nimmt mit 31 (Vj. 32) Prozent ebenfalls eine starke Stellung ein. Hinzu kommt unser Heimatmarkt Deutschland mit 13 (Vj. 14) Prozent, den wir getrennt ausweisen. Die Region Asia Pacific trug 8 (Vj. 9) Prozent zum Konzernumsatz des vergangenen Jahres bei. 2012 ERTRAGSLAGE Deutschland 13 % Asia Pacific 8 % PIIGS < 4 % BRICS 13 % EMEA 31 % (ex. Deutschland) Americas 48 % Deutschland 14 % Asia Pacific 9 % PIIGS < 5 % BRICS 14 % EMEA 32 % (ex. Deutschland) Americas 46 %

Pages