Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Software AG GB 2012, deutsch

06 HIGHLIGHTS 08 VORSTANDSBRIEF 12 ÜBER UNS 38 AKTIE 46 CORPORATE GOVERNANCE 58 BERICHT DES AUFSICHTSRATS 68 KONZERNLAGEBERICHT 155 KONZERNABSCHLUSS 245 WEITERE INFORMATIONEN 91 BILANZSTRUKTUR UND BILANZ- KENNZAHLEN Die Bilanzsumme des Konzerns erhöhte sich von 1.680,7 Mio. EUR im Jahr 2011 auf 1.771,9 Mio. EUR. Unsere Bilanzstruktur hat sich 2012 gegenüber dem Vorjahr weiter positiv entwickelt. Auf der Aktivseite stieg das kurzfristige Vermögen von 574,3 Mio. EUR auf 675,8 Mio. EUR an. Dabei erhöhten sich die Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente um rund 100 Mio. EUR. Das langfristige Vermögen blieb mit 1.096,0 Mio. EUR gegenüber 1.106,4 Mio. EUR im Vorjahr nahezu stabil. Den größten Teil machten Geschäfts- oder Firmenwerte in Höhe von 756,4 (Vj. 752,2) Mio. EUR sowie immaterielle Vermögenswerte in Höhe von 214,4 (Vj. 248,2) Mio. aus, die primär aus in der Vergangenheit getätigten Unternehmensakquisitionen resultieren. Im Jahr 2012 erwarb die Software AG den Technologieanbieter myChannels mit Sitz in London. Die liquiden Mittel konnten im vergangenen Jahr erneut erhöht werden: Sie stiegen um 99,2 Mio. EUR auf 315,7 Mio. EUR an. Durch einen positiven Cashflow stieg die Nettoliquidität der Software AG von -60,9 Mio. EUR zum Ende des Jahres 2011 auf 49,6 Mio. EUR zum Stichtag des Jahres 2012. Auf der Passivseite reduzierten sich die Finanzverbindlich- keiten um 11,4 Mio. EUR. Die im Wesentlichen durch getä- tigte Akquisitionen entstandenen Nettoschulden zum Jah- resende 2011 wurden planmäßig getilgt. Auch das Eigenkapital verzeichnete eine positive Entwicklung. Es stieg im vergangenen Jahr um rund 108,6 Mio. EUR an und über- traf damit die Marke von einer Milliarde EUR. Dies führte zu einer Eigenkapitalquote von 59,8 (Vj. 56,6) Prozent. KONZERNBILANZ Aktiva in Mio. EUR Passiva in Mio. EUR DER SOFTWARE AG-KONZERN 69 WIRTSCHAFTLICHE RAHMENBEDINGUNGEN 78 GESCHÄFTSVERLAUF UND WIRTSCHAFTLICHE LAGE 80 ERTRAGSLAGE 82 FINANZ- UND VERMÖGENSLAGE 89 ABSCHLUSS DER SOFTWARE AG (EINZELABSCHLUSS) 92 WEITERE ERGEBNISRELEVANTE FAKTOREN 95 ÜBERNAHMERECHTLICHE ANGABEN 125 VERGÜTUNGSBERICHT 127 RISIKOBERICHT 139 NACHTRAGSBERICHT 149 PROGNOSEBERICHT 151 Liquide Mittel Forderungen aus Liefe- rungen und Leistungen Vorräte & sonst. Vermögenswerte Anlagevermögen (Goodwill 756,4 EUR/ Vj. 752,2 EUR) 1.039,0 1.069,2 216,5 315,7 1.680,7 1.771,9 317,9 341,3 77,175,9 31.12.2012 31.12.2011 Finanzverbindlichkeiten Sonstige Verbindlich- keiten Rechnungsabgrenzungs- posten Eigenkaptial (Quote 59,8 %/ Vj. 56,6 %) 1.060,1 951,5 277,4 266,0 1.680,7 1.771,9 345,9 333,9 105,9 111,9 31.12.2012 31.12.2011

Pages