Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Software AG GB 2013, deutsch

Umfassende Abdeckung durch international tätige Analysehäuser Die ­Software AG pflegt nach wie vor einen intensiven und kontinuierlichen Austausch mit Aktienanalysten, deren Ein- schätzungen als eine wichtige Informationsgrundlage für Anlageentscheidungen von allen Anlegergruppen dienen. Ende Januar 2014 berichteten 26 Investmentbanken über die ­Software AG. Die Bewertungen hinsichtlich der Anlage- empfehlung waren mit 14 „Kaufen“-Empfehlungen, sieben „Neutral“ und fünf „Verkaufen“-Einschätzungen insgesamt überwiegend positiv zu bewerten. Das durchschnittliche Kursziel betrug rund 30 Euro. Zielgruppengerechte Investoren- ansprache ausgebaut Nicht nur das Ziel, die Bekanntheit der ­Software AG als at- traktives Investment weiter zu erhöhen, steht im Zentrum des Handelns von Investor Relations. Auch Missver­ ständnissen des Kapitalmarkts konsequent zu begegnen, Anregungen der Zielgruppen aufzugreifen und innovative Wege in der Kommunikation zu gehen, ist Bestandteil der Investor-Relations-Arbeit der ­Software AG. Das Investor-Relations-Team der ­Software AG beauftragt jährlich einen externen Dienstleister, der einen repräsenta- tiven Querschnitt von mindestens 40 in der Aktie aktiven Analysten und Investoren mittels eines differenzierten Ka- taloges nach der Qualität der Investor-Relations-Arbeit des Unternehmens befragt. Software AG-­ Stiftung 29 % USA 23 % Nicht identifizierte Investoren inkl. Privat­­ anleger 25 % Frankreich 7 % Benelux 6 % Skandinavien 8 % Großbritannien 14 % * Quelle: ThomsonOne, Januar 2014 Eigene Aktien 9 % Rest der Welt 12 % Deutschland 30 % Aktionärsstruktur nach Investorengruppen Aktionärsstruktur nach Ländern Publikumsfonds / institutionelle Investoren 37 % * Software AG | Geschäftsbericht 2013 36 Vorstandsbrief Über die Software AG AktieHighlights 2013

Übersicht