Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Software AG GB 2013, deutsch

Mitarbeiter der ­Software AG im Jahr 2013 24 Anfragen an das Compliance Board gerichtet. Es setzte sich im Berichts- jahr zusammen aus Frau Christine Schwab (General Coun- sel), Herrn Frank Simon (Senior Vice President Audit, Pro- cesses and Quality) und Herrn Hanjörg Beger (Senior Vice President Human Resources). Rechnungslegung und Abschlussprüfung Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft BDO AG Wirtschaftsprü- fungsgesellschaft, Hamburg (im Weiteren BDO), ist von der Hauptversammlung 2013 erneut zum Abschlussprüfer der ­Software AG gewählt worden. BDO berät die ­Software AG außerdem bei einzelnen steu- erlichen Sachverhalten im Zusammenhang mit Steuererklä- rungen und steuerlichen Außenprüfungen. Geschäftliche, finanzielle, persönliche oder sonstige Beziehungen zwischen BDO und ihren Organen und Prüfungsleitern einerseits und der ­Software AG und ihren Organmitgliedern andererseits, die Zweifel an der Unabhängigkeit der Wirtschaftsprüfungs- gesellschaft begründen könnten, haben zu keinem Zeitpunkt bestanden. Der Aufsichtsrat, vertreten durch den Vorsitzenden des Prü- fungsausschusses, hat gemäß Hauptversammlungsbeschluss dem Abschlussprüfer den Prüfungsauftrag erteilt und mit ihm das Honorar vereinbart. Im Rahmen der Auftragsertei- lung vereinbart der Vorsitzende des Prüfungsausschusses mit dem Abschlussprüfer auch die Berichtspflichten gemäß dem Deutschen Corporate Governance Kodex. BDO nimmt an den Beratungen des Prüfungsausschusses des Aufsichts- rats über den Jahres- und Konzernabschluss teil und berichtet über die wesentlichen Ergebnisse ihrer Prüfung. Vor Erteilung des Prüfungsauftrags hat sich der Prüfungsausschuss von der Unabhängigkeit der BDO überzeugt. Wesentliche Prüfungshonorare und Leistungen In der Position allgemeine Verwaltungskosten sind Aufwen- dungen für Honorare des Konzernabschlussprüfers BDO in Höhe von 921 (Vj. 822) Tausend Euro enthalten. Davon ent- fallen 844 (Vj. 714) Tausend Euro auf die Abschlussprüfung der inländischen Gesellschaften und des Konzerns sowie 6 (Vj. 7) Tausend Euro auf Steuerberatungsleistungen, 71 (Vj. 76) Tausend Euro auf Sonstige Bestätigungsleistun- gen und 0 (Vj. 25) Tausend Euro auf sonstige Leistungen. Offene und transparente Kommunikation Die ­Software AG informiert alle Marktteilnehmer offen, transparent, umfassend und zeitnah. Wir haben auch im Geschäftsjahr 2013 an zahlreichen Investoren-Konferenzen, Roadshows und anderen Kapitalmarktveranstaltungen teilgenommen. Weltweit konsistente Unternehmensbotschaften sind die Voraussetzung für das Vertrauen von Investoren, Analysten und Journalisten. Regulierungsbehörden sowie die Medien überprüfen Veröffentlichungen und Pressemitteilungen auf Konsistenz und Einhaltung geltender Gesetze und Regu- larien. Die Kommunikationsrichtlinien der ­Software AG de- finieren den Rahmen, in dem Kommunikation in unserem Unternehmen gehandhabt wird. Sie sind auf unserer Unter- nehmenswebsite im Bereich Investor Relations unter dem 43 Bericht des Aufsichtsrats Konzernlagebericht Konzernabschluss Konzernanhang Weitere InformationenCorporate Governance

Übersicht