Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Software AG GB 2013, deutsch

Konzernlagebericht Die Faktoren, die die Weltkonjunktur in den vergangenen beiden Jahren spürbar belasteten, scheinen an Bedeutung verloren zu haben. In den USA ist die Konsolidierung im privaten Sektor weiter vorangekommen, so dass sich trotz des Gegenwindes aus der Finanzpolitik das Wirtschafts- wachstum wieder beschleunigte. Im Euroraum begannen die strukturellen Anpassungen langsam Früchte zu tragen, was zu einer leichten Entspannung der gesamtwirtschaft­ lichen Lage führte. Doch nach wie vor belastet der Spar­zwang öffentlicher Haushalte das Vertrauen von Unternehmen und Haushalten. In der Folge werden Investitionen und Konsum gebremst. neuen Produkte in das bestehende Portfolio als wesentliche Aufgabe an. Der CeBIT-Auftritt 2014 wird unter dem Motto „The Road to the Digital Enterprise“ stehen. In den vier The- menbereichen Agility, Transformation, Alignment und Visi- bility zeigt die Software AG, wie sich das Ziel eines digitalen Unternehmens von jedem Startpunkt aus erreichen lässt. Mehrperiodenübersicht zum Bereich F & E Wirtschaftsbericht Gesamtwirtschaftliche Rahmenbedingungen Die Weltwirtschaft hat im Laufe des Jahres 2013 langsam wieder Fahrt aufgenommen. Sie startete zu Jahresbeginn auf niedrigem Niveau und legte im Jahresverlauf deutlich zu. Im dritten Quartal wurde die höchste Zuwachsrate der Weltproduktion seit Ende 2010 verzeichnet: Nach einem Anstieg von 2,7 Prozent im Jahr 2012 erwartete das Institut für Weltwirtschaft (IfW) an der Universität Kiel für 2013 ein Wachstum von 2,9 Prozent. Diese positive Entwicklung dürfte sich nach Ansicht der Wissenschaftler beschleunigen: Für 2014 rechnen sie mit einem weiteren Anstieg von 3,7 Pro- zent, für 2015 sogar von 4 Prozent. in Mio. EUR 2013 Veränderung in % 2012 Veränderung in % 2011 ETS − 25,3 − 3,0  − 26,1 − 1,0  − 26,4 BPE − 82,6 10,0  − 75,0 22,0  − 61,6 Gesamt − 107,9 7,0  − 101,1 15,0  − 88,0 F & E-Aufwendungen in % vom Produktumsatz 15,3 % 14,2 % 13,1 % F & E-Aufwendungen in % vom Gesamtumsatz 11,1 % 9,7 % 8,0 % F & E Mitarbeiter (Vollzeitstellen) Gesamt 998 13,0 887 0,0 887 Überblick über den Geschäftsverlauf 73 Corporate Governance Bericht des Aufsichtsrats Konzernabschluss Konzernanhang Weitere InformationenKonzernlagebericht Geschäft und Rahmenbedingungen Wirtschaftsbericht Nachtragsbericht Risiko- und Chancenbericht Vergütungsbericht Prognosebericht Übernahmerechtliche Angaben Erklärung zur Unternehmens­führung

Übersicht