Software AG - The XML Company
English   |   Kontakt   |   Software AG Homepage
 
You are here: Home  > Erläuterungen  > Nachtragsbericht
  Home
  Kennzahlen
  Profil
  Vorwort des Vorstands
  Die Aktie der Software AG
  Geschäftsverlauf
  Ausblick
  Zwischenabschluss
  Erläuterungen
  Bilanzierungs- und Bewertungsgrundlagen
  Erläuterungen zur erstmaligen Anwendung der IAS/IFRS
  Saisonale Einflüsse
  Haftungsverhältnisse
  Aktienoptions- programme
  Sonstige finanzielle Verpflichtungen
  Beschäftigte
  Vorstand und Aufsichtsrat
  Nachtragsbericht
  Finanzkalender
 
 Seite drucken
 
 
  Nachtragsbericht  
 
 

Anteilsverkauf an SAP SI steigert Gewinn pro Aktie
Die Software AG hat ihre Beteiligung an der SAP Systems Integration AG (SAP SI) verkauft. Ein im April 2004 unterzeichneter Vertrag sieht vor, dass die 1.272.100 Aktien auf die SAP AG, Walldorf, übergehen. SAP zahlt pro Aktie 20,40 Euro. Somit fließen der Software AG 26,0 Millionen Euro zu, die unsere liquiden Mittel weiter erhöhen. Durch die Transaktion wird im zweiten Quartal 2004 ein außerordentlicher Gewinn von 24 Millionen Euro erzielt. Dies entspricht 0,88 Euro pro Aktie. Der Gewinn pro Aktie für das Gesamtjahr 2004 wird hierdurch voraussichtlich auf 2,50 bis 2,60 Euro steigen.

Auf Beschluss der ordentlichen Hauptversammlung vom 30. April 2004 wurde Dr. Ing. Andreas Bereczky, Produktionsdirektor beim ZDF/Mainz, als Nachfolger von Dr. Peter Lex in den Aufsichtsrat gewählt.

 
     
Download
  Zwischenbericht 01/04 (PDF)
  
   
Home | Legal Aspects ©2004 Software AG