Software AG - The XML Company
English   |   Kontakt   |   Software AG Homepage
 
You are here: Home  > Geschäftsverlauf  > Ertragslage
  Home
  Kennzahlen
  Profil
  Vorwort des Vorstands
  Die Aktie der Software AG
  Geschäftsverlauf
  Umsatzentwicklung
  Ertragslage
  Strategische Fortschritte
  Entwicklung im ersten Halbjahr
  Ausblick
  Zwischenabschluss
  Erläuterungen
  Finanzkalender
 
 Seite drucken
 
 
  Ertragslage  
 
 

Kosten weiterhin rückläufig
Die 2003 begonnene Restrukturierung bewirkte erneut wesentliche Kostenoptimierungen. Bezogen auf das Vorjahresquartal sanken die Vertriebskosten um weitere 9 Prozent, die allgemeinen Verwaltungskosten um 12 Prozent. Besonders deutlich reduzierten sich unsere Aufwendungen für Forschung und Entwicklung: Gefördert durch die Konsolidierung des F&E-Bereichs konnten 4,9 Millionen Euro, also knapp ein Drittel der Kosten, eingespart werden.

Dynamische Ausweitung des Gewinns
Durch Kombination von Umsatzsteigerung und Kosteneinsparung erzielten wir wesentliche Margenzuwächse. Das operative Ergebnis, das keine außerordentlichen Erträge enthält, erhöhte sich um 39 Prozent auf 24,2 Millionen Euro (Vj. 17,4). Mit dem Verkauf der SAP SI-Beteiligung erzielte die Software AG weitere Erträge in Höhe von 24,5 Millionen Euro. Da Restrukturierungskosten nicht anfielen, ergibt sich ein EBIT von 48,7 Millionen Euro (Vj. 17,4) – ein Anstieg von 180 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal. Das Vorsteuerergebnis haben wir um 31,4 Millionen Euro auf 49,6 Millionen Euro gesteigert.

Aus dem auf 39,4 Millionen Euro (Vj. 11,2) angestiegenen Nettoergebnis errechnet sich ein Gewinn pro Aktie von 1,45 Euro (Vj. 0,41). Der erwirtschaftete Cashflow konnte mit 11,7 Millionen Euro nahezu verdreifacht werden und entspricht 11 Prozent des Umsatzes.

 
     
 
 Seite drucken
 
Download
  Zwischenbericht 02/04 (PDF)
  
   
Home | Legal Aspects | Impressum ©2004 Software AG