Software AG - The XML Company
English   |   Kontakt   |   Software AG Homepage
 
You are here: Home  > Aktie der Software AG
  Home
  Kennzahlen
  Profil
  Vorwort des Vorstands
  Aktie der Software AG
  Geschäftsverlauf Q1 2006
  Konzernabschluss
  Finanzkalender
  Impressum
 
 Seite drucken
 
 
  Aktie der Software AG
ist weiter auf Wachstumskurs
 
 
 

Die europäischen Börsen hatten einen guten Start ins Jahr 2006. Der wichtigste Treiber waren die extrem hohen M&A-Tätigkeiten. Im Februar/März erreichten sie einen historischen Höchststand mit 376 Milliarden US-Dollar, der den vorhergehenden Rekord vom Oktober/November 1999 übertraf. Zu den Spitzenreitern am europäischen Aktienmarkt zählten die deutschen Standardwerte. Der DAX stieg um 9,5 Prozent und schloss zum Ende des ersten Quartals 2006 mit 5.970 Zählern. Der TecDAX stieg sogar um 21,0 Prozent auf 727 Punkte am 31. März 2006 an. Der entscheidende Treiber für den TecDAX war die sehr gute Kursentwicklung der Solarwerte. Die Aktienindizes am US-amerikanischen Kapitalmarkt gewannen dagegen kaum hinzu. Der Technologieindex NASDAQ 100 konnte nur ein Plus von 3,6 Prozent erzielen und schloss zum Ende des ersten Quartals mit 1.704 Zählern. Grund hierfür waren wachsende Zinsängste, höhere Energiekosten und die erwartete Abkühlung auf dem US-Immobilienmarkt.

Aktie der Software AG setzt den Aufwärtstrend fort
Unsere Aktie entwickelte sich im ersten Quartal parallel zum DAX und konnte um mehr als 9 Prozent zum Ende März 2006 zulegen. Nach einem Tief von 41,58 Euro Ende Januar 2006 stieg der Kurs in der Spitze auf über 49 Euro Ende Februar und schloss zum 31. März 2006 auf dem elektronischen Handelssystem Xetra mit 46,05 Euro. Zum Ende des ersten Quartals wies die Software AG eine Marktkapitalisierung von 1,29 Milliarden Euro auf, was einem Zugewinn von 113,5 Millionen Euro entspricht. Ebenso konnten wir das Handelsvolumen unserer Aktie steigern. Das durchschnittliche tägliche Handelsvolumen betrug 4,1 Millionen Euro (Vj. 2,4 Millionen Euro). Dadurch erreichten wir zum Ende März 2006 Platz 8 gemessen an der Marktkapitalisierung und Platz 10 gemessen am Umsatz im TecDAX-Ranking der Deutschen Börse AG.

Analyst Coverage ausgedehnt
Finanzanalysten sahen in der Performance der Geschäftsjahreszahlen 2005 die Grundlage dafür, dass die Software AG ihre mittelfristigen Wachstums- und Gewinnziele erreichen kann. Die Konkretisierung unserer Jahresziele für 2006, die gute Performance unserer Aktie und unser stabiles Geschäftsmodell führten zu Anhebungen der Kursziele und Höherbewertungen durch Finanzanalysten. Die Gesamtcoverage umfasst nun 20 global und regional tätige Analysehäuser in Deutschland, Großbritannien und Frankreich. Im ersten Quartal 2006 nahmen Dresdner Kleinwort Wasserstein aus Großbritannien und Bryan Garnier & Co aus Frankreich die Coverage unseres Unternehmens auf.

Investor Relations verstärkt in USA
Die schnell wachsende Marktkapitalisierung, die im ersten Quartal die Marke von 1,5 Milliarden US-Dollar überstieg, hat unsere Aktie in das Blickfeld von Mid- und LargeCap-Investoren, insbesondere in den USA, gerückt. Dort wird 2006 der Schwerpunkt unserer Investor Relations liegen. Zur Erschließung weiterer Kapitalmärkte waren wir im März nach einer Pause von vier Jahren wieder auf Roadshow in Dublin. Daneben haben wir Investoren in Frankfurt, London, Zürich, New York und Edinburgh besucht. Außerdem war die Software AG im ersten Quartal 2006 auf zwei Anlegerkonferenzen in Frankfurt und London vertreten und hat die neue Produktlinie crossvision auf einer Investorenkonferenz auf der CeBIT vorgestellt. Erfahrungen von Anwendern mit der Einführung und Nutzung unserer Produkte haben wesentlichen Einfluss auf die Bewertung der Software AG durch Finanzanalysten. Im April organisierten wir erstmals einen Workshop für Analysten in London, wo Kunden aus unterschiedlichen Branchen anschauliche Beispiele für den erfolgreichen Einsatz unserer Software vorstellten. Die Resonanz bei den Finanzanalysten war durchweg positiv. Mit Veranstaltungen wie diesen und der Teilnahme an Anlegerkonferenzen und Roadshows wollen wir den direkten Kontakt zu unseren Investoren und Analysten auch in Zukunft weiter intensivieren.

Kursverlauf im Vergleich (indexierte Werte)

 
     
 
 Seite drucken
 
Download
  Zwischenbericht Q1/06 (PDF)
  
Home | Rechtliche Aspekte | Datenschutz | Impressum ©2006 Software AG