EIN DIGITALER ZWILLING FÜR
DIE ENERGIE- UND ROHSTOFF-
INDUSTRIE

UNTERNEHMEN DER ENERGIE- UND ROHSTOFFINDUSTRIE GELANGEN MIT EINEM ENTERPRISE DIGITAL TWIN ZU EXZELLENTEN PROZESSEN

Digitale Zwillinge dienen nicht mehr nur der Repräsentation physischer Assets. Viele Unternehmen führen heute digitale Zwillinge ein, um ihr Geschäftsmodell zu repräsentieren. Ein solcher „Enterprise Digital Twin“ ist für alle Geschäftsfelder der Energie- und Rohstoffindustrie sinnvoll, um im Rahmen der digitalen Unternehmenstransformation die relevanten Beziehungen zwischen Mitarbeitern, Prozessen und IT aufzuzeigen.

Wie profitieren Energie- und Rohstoffunternehmen von einem Enterprise Digital Twin?

  • Kapitaleffizienz: Ein Enterprise Digital Twin komplexer, weltumspannender Lieferketten gibt Einblicke in Produktions-, Transport-, oder Verrechnungsprozesse, die es ermöglichen diese Prozesse für alle beteiligten Bereiche und externen Partner zu beschleunigen und zu optimieren.
  • Projektentwicklung: Beschleunigen Sie mit einem Enterprise Digital Twin die Entwicklung von Öl- und Gasfeldern, indem Sie interne und externe Partner besser koordinieren und über ein Dashboard alle wichtigen Workflow-Elemente überwachen.
  • Finanzen: Machen Sie wichtige Finanzprozesse transparent und optimieren Sie diese, zum Beispiel: Procure to Pay, Invoice to Cash, Finanzabschlüsse.
  • Sicherheit und Risikomanagement: Dokumentieren Sie die wichtigsten operativen Prozesse und überwachen Sie diese mithilfe von KPI-Reporting und Management-Reports zu den identifizierten Risiken.

ARIS hilft Ihnen, einen digitalen Zwilling Ihres Geschäftsmodells zu kreieren, über den Sie die strategische Planung und die Transformation steuern und Einblicke in Ihre komplexe Organisation gewinnen. Mit ARIS können Sie jeden einzelnen Geschäftsbereich anhand eines spezifischen digitalen Zwillings detailliert überwachen.

ENTERPRISE DIGITAL TWIN:
QUALITÄT NEU DEFINIERT

Support login