IoT

INNOVATION TOUR 2018

16. Mai, Stuttgart

17. Mai, München

24. Mai, Hamburg

13. September, Düsseldorf 

19. September, Wien

26. September, Zürich

Bernd Gross

Bernd Gross

Geschäftsführer Cumulocity GmbH

Bernd Gross ist Geschäftsführer der Cumulocity GmbH, einem weltweit führenden, unabhängigen IoT-Plattform-Anbieter mit Sitz in Düsseldorf. Die Cumulocity GmbH ist ein Unternehmen der Software AG.

Bernd Gross gründete Cumulocity 2012 im Rahmen eines Management-Buy-out von Nokia Siemens Networks mit. Zuvor leitete er Projekte im Bereich Innovationsmanagement und Technologieeinführung bei Nokia Siemens Networks im Silicon Valley/USA.

Mit fast 25 Jahren internationaler Erfahrung in der IT-Branche und in Managementpositionen, unter anderem in Großbritannien, Finnland und im Silicon Valley, ist Bernd Gross einer der deutschen Pioniere und Vordenker in den Bereichen Digitalisierung, Cloud-Computing, IoT und Industrie 4.0.

Der gebürtige Düsseldorfer verfügt über einen Master-Abschluss in Informations- und Kommunikationstechnologie, den er durch einen MBA der London Business School ergänzte.

Bodo Erken

Bodo Erken

Geschäftsführer TRACKERANDO

Bodo Erken, Jahrgang 1971, ist Geschäftsführer von TRACKERANDO. Während seiner beruflichen Laufbahn hat er sich in erster Linie mit der Beratung und Strukturierung von Mittelstandsunternehmen beschäftigt.

Nach seinem Grundstudium an der Universität Mannheim begann er seine Tätigkeit bei der Siemens AG, wo er nach einem erfolgreichen Abschluss der jüngste leitende Kaufmann einer Stabsabteilung in der Firmengeschichte wurde. Danach arbeitete er mehrere Jahre als Berater für Struktur- und Ablaufoptimierung für 3i Deutschland und überwachte deutschlandweit den Aufbau von Strukturen bei Start-Ups. Im Jahr 2002 wechselte er als Business-Developer-Direktor zur Beratungsfirma Dubai Business Gate. Hier war er unter anderem für die Aufsicht und Organisationsstruktur verantwortlich und betreute die nationalen Marketingkonzepte für deutsche Unternehmen beim Eintritt in den arabischen Markt.

Von 2008 bis 2011 leitete er zusammen mit einem amerikanischen Partner ein eigenes Unternehmen in den USA. Seit 2012 lebt er wieder in Deutschland, wo er als selbstständiger Berater aktiv ist.

Ab 2008 hat Bodo Erken sich auf GPS-Tracking spezialisiert. Er gründete 2013 mit einem Partner zunächst die AMPAROS GmbH, ein deutsches Unternehmen das GPS-Tracker herstellt. Im September 2015 folgte die Gründung der Marke „TRACKERANDO – Die einzigartige Trackersteuerung für jedermann".

Raoul Marechal

Raoul Maréchal

Head of Key Account Nespresso

Raoul Maréchal ist Head of Key Account Nespresso bei Lyreco Switzerland AG, wo er den Ausbau des Key Accounts verantwortet und sich insbesondere den Aufbau einer Organisation zur Neukundengewinnung zum Ziel gesetzt hat.

Vorher war er bei Lyreco AG als Leiter Technik und Operations unter anderem für den Aufbau einer eigenen technischen Organisation und des Vending Business mit den dazugehörigen Prozessen zuständig, wozu auch die automatische Integration der Vending Kunden ins SAP sowie die Integration einer M2M Lösung zur Vernetzung aller Vending Maschinen zählte.

Lyreco ist einer der weltweit größten Anbieter für Büro- und Arbeitsplatzlösungen. Das Unternehmen beschäftigt 10.000 Mitarbeiter in 45 Ländern und liefert täglich etwa 235.000 Pakete an seine Kunden aus.

Michael Schmitt

Dr. Michael P. Schmitt

Sensortechnik Wiedemann

Nach dem Studium und Promotion der Reglungstechnik und Nachrichtentechnik arbeitete Michael Schmitt als Entwickler und Projektleiter für Mobilelektronik für die Bereiche Telekomunikation, Bahn, Militär und Öffentliche Sicherheit.

Seit 2007 begleitete er technische Leitungsfunktionen bei Airbus Defence & Space, Deutschland und Sepura, UK bevor er in 2013 als Geschäftsführer die Verantwortung für die strategische Ausrichtung bei der Sensor-Technik Wiedemann GmbH (STW) mit Sitz in Kaufbeuren übernahm.

Mit 450 Mitarbeitern und einem Umsatz von über 70 Mio. EUR stellt STW Produkte und Lösungen zur Digitalisierung, Automatisierung und Elektrifizierung mobiler Maschinen bereit.

SAG_Andreas_Geiss

Andreas Geiss

CTO & VP Strategy, Siemens AG

Andreas Geiss is working in Siemens AG since 2000. During the last 17 years he has been in different responsibilities of the company in Germany and China.

After his studies, he joined the chemical and pharmaceutical company Hoechst AG in 1996 (Frankfurt/ Main), starting within plant- and project engineering as engineer and later project director.

In 2004, Andreas Geiss transferred to the Automation & Drives group of Siemens in Nuremberg, building up a contract management group for enterprise customers. After his General Manager position (2006-2009), responsible for Process Automation Solutions at Siemens in China (Industrial Automation), he integrated and lead the business segment of Comos Industry Solutions within Siemens Process Industries & Drives Division from 2010 until 2016.
In December 2016 Andreas took over the CTO- responsibility for the cloud based open IOT operating system Mindsphere within the Division of Digital Factory, assuming as well responsibility as Vice President for Strategy in February 2018.

He is holding a diploma in Mechanical Engineering from the University in Mannheim and holds an Executive Transition Certificate of the European School of Management & Technology (ESMT) in Berlin.

Marc Alexander Schulte

Marc Alexander Schulte

IDC Central Europe GmbH

Mark Alexander Schulte ist seit 2011 bei der IDC Central Europe GmbH tätig. Als Senior Consultant beobachtet und analysiert er Trends und Entwicklungen im deutschen ITK-Markt und ist mit der Durchführung kundenspezifischer Consulting-Projekte sowie der Erstellung von Studien betraut.

Herr Schulte konzentriert sich insbesondere auf die Themen Enterprise Mobility, Internet of Things, Industrie 4.0 sowie Social Enterprise Collaboration und steht dabei im engen Austausch mit Anbietern, Partnern und Endanwendern sowie IDCs weltweitem Analystennetzwerk. Zu seinen typischen Projekten zählt die Unterstützung von Kunden bei der Entwicklung einer zielgerichteten Go-to-Market-Strategie und einer nachhaltigen Positionierung von Lösungen im deutschen Markt.

Herr Schulte ist Autor zahlreicher Artikel und Kolumnen und tritt als Sprecher sowohl bei IDC-Konferenzen als auch bei Kundenveranstaltungen auf.

Vor seinem Einstieg bei IDC hat Herr Schulte Marktforschungs- und Beratungsprojekte für Unternehmen der IT-, Banken- und Handelsbranche durchgeführt und war im Key-Account-Management eines führenden Telekommunikationsunternehmens tätig.
Sein Studium der Betriebswirtschaftslehre hat er an der Philipps-Universität Marburg mit den Schwerpunkten Marketing, Technologie- & Innovationsmanagement sowie Psychologie als Diplom-Kaufmann abgeschlossen. Darüber hinaus erwarb er einen Abschluss als Master of Business an der Bond University, Australien.

SAG_speaker_anonymous

Dominik Temerowski

Leiter Strategic Partners, Digital Division, T-Systems International GmbH

Die Deutsche Telekom AG hat ihre digitalen Wachstumsfelder in der T-Systems International GmbH gebündelt (z. B. IoT, IT-Sicherheit, Cloud, Gesundheit). In diesen Bereichen schafft Dominiks Team Strategic Partners Mehrwerte durch strategische Partnerschaften mit u.a. Microsoft, Huawei, SAP, Software AG. Das Team managt Ende-zu-Ende-Projekte von der gemeinsamen Produktdefinition über die technische Integration bis hin zur Markteinführung.

Zuvor war Dominik als Unternehmensberater im Center for Strategic Projects der Deutschen Telekom tätig und konzentrierte sich auf den Aufbau digitaler Wachstumsfelder wie Telekom Security, Digital Division und DT Group Innovation.

Dominik studierte Chinesisch und Betriebswirtschaft an der Universität zu Köln und gründete Start-ups im Bereich Analytik und Persönlichkeitsentwicklung.

Jürgen Krämer

Dr. Jürgen Kraemer

Senior Vice President, Product Management IoT, Software AG

Dr. Jürgen Krämer leitet als Senior Vice President bei der Software AG das globale Produktmanagement und -marketing für die Bereiche IoT, Analytics und In-Memory. Als erfahrener Entrepreneur und technologieaffiner Ideengeber befasst er sich mit dem Einsatz neuer Technologien, um Innovationen hervorzubringen, neue Geschäftsfelder zu erschließen und deren nachhaltiges Wachstum zu fördern, auch im Zuge von Co-Innovationen mit Geschäftspartnern. Er ist Autor zahlreicher Publikationen in Journalen und Fachbüchern, Sprecher auf internationalen Konferenzen und ein strategischer Ratgeber in Business-Workshops. Zudem ist er ein Mitglied des Corporate Venture Investment Committees der Software AG.

Dr. Jürgen Krämer zählte laut Capital Magazin mehrfach zu Deutschlands „Top 40 unter 40“ Talenten in den Bereichen Wirtschaft und Management. In 2013 wurde er in den BITKOM Management Club aufgenommen. Nach seinem Studium der Diplom-Informatik mit Nebenfach Physik promovierte er an der Philipps-Universität Marburg in Informatik mit Auszeichnung, erhielt ein Stipendium des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie und eine Managementausbildung der European Business School. Zudem war er der Geschäftsführer sowie ein Gründer der RTM Realtime Monitoring GmbH, einem preisgekrönten Spin-off der Universität Marburg, das 2010 durch die Software AG übernommen wurde.

Boubacar Traoré

Boubacar Traoré

Capgemini

Boubacar Traoré ist Transformation Director bei Capgemini und seit fast 20 Jahren in IT-Projekten und als Berater tätig. Sein Schwerpunkt ist die Digitale Transformation, seine berufliche Passion gilt dem Internet of Things.

Boubacar Traoré hat in den letzten Jahren in verschiedenen operativen Führungsrollen die Serviceline Digital und das CoE Digital Manufacturing bei Capgemini Deutschland mit aufgebaut. Vor seiner Zeit bei Capgemini war Boubacar bei einer Management-Beratung amerikanischen Ursprungs tätig. Er ist Diplom Informatiker, war er in Hamburg und Sheffield (UK) studiert hat.

Mit 200.000 Mitarbeitern in 40 Ländern ist Capgemini einer der weltweit führenden Anbieter von Management- und IT-Beratung, Technologie-Services sowie Outsourcing-Dienstleistungen. Capgemini lebt die Philosophie „People matter, results count“.

Francis Cepero

Francis Cepero

Director, Vertical Market Solutions, A1 Digital

Francis Cepero ist Director, Vertical Market Solutions bei A1 Digital, einem Spin-Off der Telekom Austria Group. A1 Digital fokussiert seine Geschäftstätigkeit auf die Bereiche IoT, Cloud und Machine Learning.

Vor seiner Tätigkeit bei A1 Digital bekleidete er mehrere internationale Führungspositionen bei der SAP AG. Von 2015 bis 2017 war er dort Head of Innovation Media & Entertainment und wirkte bei IoT-, Machine-Learning- und Blockchain-Technologieprojekten mit. Unter anderem leitete er den Bereich Enterprise Architecture und Techologieberatung und unterstützte Unternehmen beim Aufbau von Partnernetzwerken.

Herr Cepero erwarb einen Master-Abschluss in Physik der Universität Charkow (Ukraine) und einen MBA der Universität Reutlingen. Des Weiteren besuchte er Executive-Programme am MIT, INSEAD, Emeritus Institute of Management und der Columbia University.

Dorian Gast

Dorian Gast

Head of Business Development IOT Germany, Israel, UAE, Dell EMC

Nach seinem Karrierestart als Junior Projektleiter im Vertrieb bei WEB.DE besetzte Dorian Gast mehrere Positionen im Produktmanagement und Marketing der United Internet AG, u.a. bei GMX oder maxdome.

Im Anschluß wechselte er zu Telefónica Germany, wo er das Produktmanagement für die Entwicklung mobiler Applikationen übernahm. Danach war er maßgeblich für den Aufbau des Geschäftsbereichs M2M verantwortlich, der im Laufe der Jahre namhafte Kunden aus den Bereichen Industrie, Automotive und Telematik gewonnen hat.

Seit Ende 2016 verantwortet Dorian Gast das Business Development für die Region Deutschland, Israel und den Vereinigten Arabischen Emiraten mit Fokus auf End-2-End Lösungen im Bereich IOT.

Ingo Hofacker

Dr. Ingo Hofacker

Senior Vice President Internet-of-Things, Digital Division T-Systems International GmbH

Dr. Ingo Hofacker ist Senior Vice President Internet-of-Things in der Digital Division der T-Systems International GmbH. Er leitet das konzernweite IoT-Programm der Deutschen Telekom AG, in dessen Rahmen Kunden alle Komponenten für eine Ende-zu-Ende-IoT-Lösung bereitgestellt werden – von Konnektivität über Service-Plattformen und Komplettpakete bis hin zu Beratung und Integrationsleistungen.

Mit einer Promotion über künstliche neuronale Netzwerke beweist Dr. Ingo Hofacker neben langjähriger Erfahrung im Beratungs- und Strategieumfeld auch einen technischen Hintergrund. Seit 2006 ist er in verschiedenen Positionen im Senior Management der Deutschen Telekom tätig, unter anderem als Leiter Consumer Marketing der Telekom Deutschland, und COO bei der Innovationseinheit der DT AG.

Support login