Public Summit 2023
            

                Digitaler Neustart: Wie unser Staat zukunftsfähig, souverän und nachhaltig wird

15. & 16. März 2023 | Hessische Landesvertretung | Berlin
            

Wann kommt die digitale Zeitenwende?

Sowohl in der Verteidigung als auch in der öffentlichen Verwaltung wurde in puncto Digitalisierung bereits viel erreicht, doch das Puzzle muss noch über alle staatlichen Ebenen hinweg zusammengesetzt werden. Ein Trialog zwischen IT, Verwaltung und Verteidigung ist die ideale Gelegenheit, um den notwendigen Austausch zu fördern und voneinander zu lernen.

Mittwoch, 15. März

Vor der Veranstaltung besteht die Möglichkeit, sich bei Kaffee und Kuchen mit Ihren Kollegen aus dem öffentlichen Sektor und der Verteidigung sowie den Experten der Software AG auszutauschen.
Guido Gehrt, Redaktionsleiter | Behörden Spiegel
Guido Gehrt ist Journalist und Leiter der Bonner Redaktion des Behörden Spiegel. Inhaltlich beschäftigt sich der studierte Politikwissenschaftler seit 2007 insbesondere mit den zahlreichen Facetten der digitalen Transformation von Staat und Verwaltung sowie Haushalts- und Finanzfragen. Hierzu schreibt er nicht nur für die Medien der Behörden Spiegel-Gruppe, sondern ist auch Initiator, Programmverantwortlicher und Moderator verschiedener regionaler und bundesweiter Kongresse insbesondere zum Themenfeld Verwaltungsdigitalisierung.  
Thomas Alberti, Geschäftsführer DACH | Software AG

Thomas Alberti leitet seit dem 1. Januar 2022 als Senior Vice President das Geschäft der Software AG für Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Nach seinem Studium in Hamburg, Schweden und Schottland ist Thomas Alberti seit mehr als 15 Jahren in verschiedenen Funktionen für die Software AG tätig und kam mit der Übernahme von IDS Scheer zur Software AG. Anfang 2020 übernahm Thomas Alberti die Leitung der deutschen Vertriebsorganisation der Software AG, nachdem er den Bereich Strategic Accounts, Global Accounts zu einem herausragenden Erfolg geführt hatte.

Thomas Alberti war für die Software AG in der Schweizer Vertriebsorganisation tätig und war maßgeblich an der Restrukturierung des Schweizer Go-to-Markets beteiligt. Er bringt einen starken Hintergrund in der Logistik- und Telekommunikationsbranche mit und hat seinen Fokus auf weitere Branchen wie den Bankensektor und den D/A/CH-Mittelstandsbereich erweitert.

Dr. Sven Egyedy, Leiter Informations- und Kommunikationstechnik und Chief Technology Officer (CTO) | Auswärtiges Amt
Dr. Sven Egyedy ist seit Dezember 2021 Beauftragter für Digitalisierung, Digital- und Datenpolitik im Auswärtigen Amt. Zuvor hatte er die Position des Chief Information Officers (CIO)/Leiter der Auslands-IT im Auswärtigen Amt inne. Neben Stationen im BMF, BMI und dem BMVg sowie deren Geschäftsbereichen, war er von 2011 bis 2015 Commercial Coordinator für die Bauverträge des Kernfusionsreaktors ITER bei der europäischen Joint Undertaking Fusion for Energy F4E. Bis November 2022 agierte er als Vorstandsvorsitzender des gemeinnützigen Vereins NExT (Netzwerk: Experten für die digitale Transformation der Verwaltung). Egyedy promovierte in den Sozialwissenschaften.

Wird in Kürze bekannt gegeben

 

 

Es erwartet Sie u.a. eine Ausstellung mit den Lösungen unseres Partners aproo consulting für den öffentlichen Dienst und die Verteidigung.

Breakout A: "Cybersicherheit im öffentlichen Sektor in Deutschland"

Dr. Christian Hummert, Forschungsdirektor | Cyberagentur

Prof. Dr. Christian Hummert ist seit Oktober 2021 Forschungsdirektor der Agentur für Innovation in der Cybersicherheit in Halle. Zuvor war er der Geschäftsfeldleiter „Digitale Forensik“ bei der Zentralen Stelle für Informationstechnik im Sicherheitsbereich (ZITiS) und Professor für IT-Sicherheit/Digitale Forensik an der Hochschule Mittweida, wo er jetzt eine Honorarprofessur innehat. Er lehrt zusätzlich in Lehraufträgen an der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München. Prof. Dr. Hummert hat über zehn Jahre Erfahrung im Bereich der Digitalen Forensik und hat sechs Jahre als Praktiker beim Landeskriminalamt Thüringen gearbeitet. Er leitete mehrere große Forschungs- und Entwicklungsprojekte und lehrte im Bereich der Cybersicherheit.

Breakout B

Wird in Kürze bekannt gegeben

 

 

Breakout C

Wird in Kürze bekannt gegeben

 

 

Breakout A

Wird in Kürze bekannt gegeben

 

 

Breakout B

Wird in Kürze bekannt gegeben

 

 

Breakout C

Wird in Kürze bekannt gegeben

 

 

Wird in Kürze bekannt gegeben

 

 

Dr. Stefan Sigg, Chief Product Officer | Software AG
Dr. Stefan Sigg ist seit April 2017 Mitglied des Vorstandes der Software AG und verantwortlich für das gesamte Produktportfolio, einschließlich Global Support, Cloud Operations sowie Forschung & Entwicklung. Seit dem Jahr 2014 hat Dr. Sigg einen Lehrauftrag an der Technischen Universität Darmstadt und unterrichtet die Themen Analytics und Big-Data-Technologien und IoT.
Lena-Sophie Müller, Geschäftsführerin | Initiative D21 e.V.
Lena-Sophie Müller hat zum Ziel, die digitale Transformation im Schulterschluss mit Politik und Wirtschaft zum Wohle und Nutzen der Menschen zu gestalten. Sie zeigt die Implikationen neuer Technologien für die Gesellschaft auf, diskutiert als Expertin auf verschiedenen Podien und hält Vorträge rund um die Themen der Digitalisierung. Seit 2014 leitet sie als Geschäftsführerin die gemeinnützige Initiative D21 e.V., Deutschlands größtes Digital-Netzwerk aus Politik und Wirtschaft für die digitale Gesellschaft

Donnerstag, 16. März

Vor der Veranstaltung besteht die Möglichkeit, sich bei Kaffee und Kuchen mit Ihren Kollegen aus dem öffentlichen Sektor und der Verteidigung sowie den Experten der Software AG auszutauschen.
Thomas Alberti, Geschäftsführer DACH | Software AG

Thomas Alberti leitet seit dem 1. Januar 2022 als Senior Vice President das Geschäft der Software AG für Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Nach seinem Studium in Hamburg, Schweden und Schottland ist Thomas Alberti seit mehr als 15 Jahren in verschiedenen Funktionen für die Software AG tätig und kam mit der Übernahme von IDS Scheer zur Software AG. Anfang 2020 übernahm Thomas Alberti die Leitung der deutschen Vertriebsorganisation der Software AG, nachdem er den Bereich Strategic Accounts, Global Accounts zu einem herausragenden Erfolg geführt hatte.

Thomas Alberti war für die Software AG in der Schweizer Vertriebsorganisation tätig und war maßgeblich an der Restrukturierung des Schweizer Go-to-Markets beteiligt. Er bringt einen starken Hintergrund in der Logistik- und Telekommunikationsbranche mit und hat seinen Fokus auf weitere Branchen wie den Bankensektor und den D/A/CH-Mittelstandsbereich erweitert.

Prof. Dr. Kristina Sinemus, Hessische Ministerin für Digitale Strategie und Entwicklung
Seit Januar 2019 setzt sich Kristina Sinemus als Ministerin für Digitale Strategie und Entwicklung der Landesregierung Hessen besonders dafür ein, dass Digitalisierung im Sinne der Menschen geschieht. Die Digitalisierung in Hessen legt kontinuierlich an Tempo zu, verändert nahezu alle Bereiche des Lebens und erleichtert den Alltag der Menschen. Mit umfassendem Vorwissen aus Wirtschaft und Wissenschaft – als Unternehmerin mit über 20 Jahren Erfahrung und Hochschullehrerin – kennt sie Life-Science-Themen, hat ein Start-Up gegründet und weiß, worauf es im Digitalbereich ankommt.

Andreas Könen, Abteilungsleiter Cyber- und Informationssicherheit | Bundesministerium des Innern und für Heimat

Weitere Teilnehmer werden in Kürze bekannt gegeben

 

 

Während der Pause besteht die Möglichkeit, sich bei Kaffee und Kuchen mit Ihren Kollegen aus dem öffentlichen Sektor und der Verteidigung sowie den Experten der Software AG auszutauschen.

Breakout A: FIM ganzheitlich gedacht

Alexandra Beul, FIM-Landesredaktion | Ministerium für Inneres und Sport des Landes Sachsen-Anhalt

Alexandra Beul absolvierte erfolgreich die Fortbildung zur Verwaltungsfachwirt am Aus- und Fortbildungsinstitut des Landes Sachsen-Anhalt. Von 1998 – 2013 arbeitete sie als Vermessungstechnikerin im Landesamt für Vermessung und Geoinformation des Landes Sachsen-Anhalt sowie im Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr. Dort war sie unter anderem mit der Aufgabe „Aufbau der Geodateninfrastruktur“ betraut.

Im Jahr 2013 wechselte sie in das Ministerium für Inneres und Sport des Landes Sachsen-Anhalt. Seit Mai 2019 ist sie dort in der Zentralen Leistungsredaktion Sachsen-Anhalts für das Föderale Informationsmanagement (FIM) tätig.  

Jörg Rudowski, Referatsleiter Digitale Verwaltung, Informationstechnik | Ministerium für Inneres und Sport des Landes Sachsen-Anhalt

Jörg Rudowski übernahm nach seinem Studium an der Technischen Universität Magdeburg verschiedenste Funktionen im Landesdienst Sachsen-Anhalts. Erste Erfahrungen im Bereich der Digitalisierung der Verwaltung hat er in den Jahren 2007 bis 2011 als E-Government-Referent für die unmittelbare Landesverwaltung Sachsen-Anhalt sammeln können.

Im Anschluss arbeitete Herr Rudowski als Referent für Informations- und Kommunikationstechnik (IKT) im Ministeriums für Inneres und Sport (MI). Ein weiterer Schwerpunkt seiner Arbeit bestand in der Wahrnehmung von Aufgaben im Bereich „E-Government-Verfahren mit kommunalem Bezug“ wahr. Hervorzuheben ist die Einführung eines landesweiten Bürger- und Unternehmensservices bei den Landkreisen und hauptamtlich verwalteten Gemeinden in Sachsen-Anhalt.

Seit dem 15.02.2019 leitet Ministerialrat Rudowski das Referat "Digitale Verwaltung und Informationstechnik". In dieser Eigenschaft war er u. a. zuständig für den Aufbau der Zentralen Leistungsredaktion Sachsen-Anhalt und betreibt nun die Entwicklung dieses Bereiches in Richtung FIM-Landesredaktion.

Hier kommen die Erfahrungen, die Herr Rudowski in 18jähriger ehrenamtlicher Tätigkeit als (Orts-)Bürgermeister seiner Heimatgemeinde sammeln konnte, zugute.  

Thorsten Auriga, ARIS Solution Engineer | Software AG

Thorsten Auriga übernahm nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Johann-Wolfgang von Goethe-Universität in Frankfurt am Main im Jahr 1999 die Funktion eines Technologieberaters bei Software AG in Darmstadt.

In dieser Tätigkeit sammelte er in diversen Projekten vertiefte Kenntnisse in den Themen Integration und Applikationsmodernisierung. Seit 2013 ist er Solution Engineer im Bereich ‚Geschäftsprozessmanagement‘.

Zusätzlich gewann Herr Auriga in den vergangenen Jahren umfangreiches Fachwissen in Projekten zur Digitalisierung des öffentlichen Sektors. Seit 2019 ist er federführend an der Planung und Umsetzung des Föderalen Informationsmanagements mit dem Produkt ARIS der Software AG beteiligt.  

Breakout B

Markus Köhler, Bereichsleiter | Dataport AöR

 

 

Breakout C

Wird in Kürze bekannt gegeben

 

 

Breakout A

Eva-Kristina Hange, Stabsbereichsleitung Digitalisierung | Bundesanstalt für Immobilienaufgaben

 

 

Breakout B

Wird in Kürze bekannt gegeben

 

 

Breakout C

Wird in Kürze bekannt gegeben

 

 

Wird in Kürze bekannt gegeben

 

 

Es erwartet Sie u.a. eine Ausstellung mit den Lösungen unseres Partners aproo consulting für den öffentlichen Dienst und die Verteidigung.

Breakout A

aproo consulting GmbH

 

 

Breakout B

Wird in Kürze bekannt gegeben

 

 

Breakout C

Wird in Kürze bekannt gegeben

 

 

Es erwartet Sie eine spannende Diskussion. Teilnehmer sind u.a.:

Annette Kirchner, Leiterin Stabsstelle Controlling, KLR, QM, Strat. Geschäftsprozessmanagement | Deutsches Patent und Markenamt

Kristina Hange,  Leiterin Stabsstelle Digitalisierung | Bundesanstalt für  Immobilienaufgaben

Guido Gehrt, Redaktionsleiter | Behörden Spiegel
Guido Gehrt ist Journalist und Leiter der Bonner Redaktion des Behörden Spiegel. Inhaltlich beschäftigt sich der studierte Politikwissenschaftler seit 2007 insbesondere mit den zahlreichen Facetten der digitalen Transformation von Staat und Verwaltung sowie Haushalts- und Finanzfragen. Hierzu schreibt er nicht nur für die Medien der Behörden Spiegel-Gruppe, sondern ist auch Initiator, Programmverantwortlicher und Moderator verschiedener regionaler und bundesweiter Kongresse insbesondere zum Themenfeld Verwaltungsdigitalisierung.  

                Unsere Partner
            

Auf unserer Partnerausstellung erwarten Sie praktische Einblicke in wegweisende Lösungen. Tauschen Sie sich mit Experten für die Digitalisierung des öffentlichen Sektors und der Verteidigung über Trends und praktische Erfahrungen aus.

Highlights

Freuen Sie sich auf spannende Keynotes und Panels mit Experten aus öffentlicher Verwaltung und Verteidigung.

                Prof. Dr. Kristina Sinemus
            

Seit Januar 2019 setzt sich Kristina Sinemus als Ministerin für Digitale Strategie und Entwicklung der Landesregierung Hessen besonders dafür ein, dass Digitalisierung im Sinne der Menschen geschieht.

                Dr. Sven Egyedy
            

Dr. Sven Egyedy ist seit Dezember 2021 Beauftragter für Digitalisierung, Digital- und Datenpolitik im Auswärtigen Amt. Zuvor hatte er die Position des Chief Information Officers (CIO)/Leiter der Auslands-IT im Auswärtigen Amt inne.

                    Moderation
                

Guido Gehrt

Guido Gehrt ist Journalist und Leiter der Bonner Redaktion des Behörden Spiegel. Inhaltlich beschäftigt sich der studierte Politikwissenschaftler seit 2007 insbesondere mit den zahlreichen Facetten der digitalen Transformation von Staat und Verwaltung sowie Haushalts- und Finanzfragen. Hierzu schreibt er nicht nur für die Medien der Behörden Spiegel-Gruppe, sondern ist auch Initiator, Programmverantwortlicher und Moderator verschiedener regionaler und bundesweiter Kongresse insbesondere zum Themenfeld Verwaltungsdigitalisierung.  

                    Warum sollten Sie sich anmelden?
                

Beim Public Summit erwartet Sie dieser spannende Trialog:

  • Herausforderungen unserer Zeit: Politiker sprechen über Aufgaben, Gefahren & Trends
  • Digitale Strategien: Politiker, Verbände und Verwaltung diskutieren gemeinsam Herangehensweisen
  • Lösungsansätze und Praxisbeispiele: Fachexperten aus dem öffentlichen Sektor zeigen konkrete Lösungen und berichten von ihren Erfahrungen
     

                Sie möchten dabei sein?
            

Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz beim Public Summit 2023. Jetzt anmelden:
Die Veranstaltung richtet sich exklusiv an IT-Experten und Entscheider aus dem öffentlichen Sektor und der Verteidigung.
Die Anmeldung erfolgt vorbehaltlich einer Prüfung durch die Software AG.
ICS JPG PDF WRD XLS