Mär 05, 2021

            Unabhängiges Marktforschungsinstitut stuft die Software AG als einen Leader für Enterprise Architecture Management ein
        

  • Bericht evaluiert die Strategie sowie das aktuelle Angebot der Software AG und elf anderer Anbieter
  • Höchstmögliche Bewertung in der Kategorie Strategie
  • Neues Alfabet Release 10.7 mit erweiterten Kollaborationsfunktionen für Microsoft Teams
  • KI-gestützte Analyse der Datenqualität deckt Lücken in umfangreichen, komplexen Datensätzen auf

Darmstadt, Deutschland– Die Software AG (Frankfurt MDAX®: SOW) gab heute bekannt, dass sie mit ihrer Alfabet-Lösung vom führenden Marktforschungsinstitut Forrester Research Inc. in der Forrester Wave™: Enterprise Architecture Management Suites, Q1 2021 (veröffentlicht am 4.3.2021)* als ein Leader eingestuft wurde.

Der Bericht bezeichnet die Software AG als einen Anbieter “… eines ausgereiften EAMS mit einem leistungsfähigen Technologie-Asset-Management. (…) Die Software AG wird die Anforderungen der meisten EA-Experten erfüllen und ist bei allen Kriterien wettbewerbsfähig. (…) Ihre Strategie ist insgesamt stark, und sie wird ihre Marktposition voraussichtlich halten können. (…) Kundenreferenzen zeigen, dass die Software AG ein robustes Angebot für Enterprise Architecture, Capability Management sowie leistungsfähige Modellierung bereitstellt; sie erwähnen auch das exzellente Vertriebs- und Support-Team des Anbieters.“ Das Unternehmen erhielt in den Kategorien Produktvision, Produkt-Roadmap und Partnerökosystem die höchstmögliche Bewertung.

Dr. Stefan Sigg, Chief Product Officer der Software AG, sagte: „Wir freuen uns darüber, dass Forrester uns in seiner EAM-Marktstudie als einen Leader auszeichnet. Mehr denn je brauchen Unternehmen heute Tools, die ihnen helfen, mit den sich ständig verändernden Marktbedingungen zurechtzukommen. Entscheidungen über Veränderungen müssen sich auf umfassende Informationen über das Unternehmen stützen, die unter verschiedenen Aspekten betrachtet werden. Das schafft Vertrauen in den Veränderungsprozess. Alfabet ist eine der wenigen Lösungen, die diese vielfältigen Anforderungen abdeckt.

Die Highlights des neuen Release 10.7 von Alfabet sind:

  • Integration mit der Kollaborationsplattform Microsoft Teams: Ermöglicht einem größeren Expertenkreises, bei Themen des Geschäfts-und IT-Portfoliomanagements zu kollaborieren und verbessert die Planung der Transformation
  • KI-gestützte Analyse der Datenqualität: Verbessert in großen, unterschiedliche Organisationen umfassenden Alfabet-Implementierungen die Genauigkeit und Vollständigkeit wichtiger Daten zum IT-Portfolio und zur IT-Architektur
  • Cardviews: ein neuer Ansatz, komplexe mehrdimensionale Informationen leichter verständlich zu machen
  • Verbessertes Conversational User Interface (CUI) „AlfaBot“: Unterstützt durch einen text- oder sprachbasierten Chatbot allgemeine Aufgaben wie Erstellen, Bearbeiten und Auffinden von Architekturobjekten sowie die Suche nach Diagrammen und konfigurierten Reports

Mit der Integration von Alfabet mit Microsoft Teams leistet die Software AG Pionierarbeit bei der Einbettung von Kollaboration in Unternehmensanwendungen. Die Zusammenarbeit mit den relevanten Stakeholdern ist unerlässlich, um die Informationen, Ideen und das Feedback zu erfassen, die für bessere Entscheidungen über die IT- und Business-Transformation und eine ordentliche Steuerung benötigt werden. Der Forrester-Report stellt fest: „Der Schritt in Richtung integrierter oder anhand von Produkten zusammengestellter Teams erfordert, das ein EAMS es einer größeren Gruppe ermöglicht, sich an Architektur, Design und Governance zu beteiligen.“ Alfabet nutzt modernste Kollaborations- und KI-Technologie, um allen Stakeholdern, die an Entscheidungen über die IT-Transformation beteiligt sind, die erforderlichen Informationen, eine komfortable Benutzeroberfläche und vertraute Kollaborations-Tools an die Hand zu geben, und damit das ganze Unternehmen hinter einer nachhaltigen digitalen Transformation zu einen.

Ein kostenloses Exemplar des Reports ist hier verfügbar.
 

*The Forrester Wave™: Enterprise Architecture Management Suites, Q1 2021 - The 12 Providers That Matter Most And How They Stack Up; by Gordon Barnett with Gene Leganza, Audrey Hecht, and Diane Lynch

Über Software AG
Die Software AG denkt Integration weiter, stößt Unternehmenstransformation an und ermöglicht schnelle Innovationen für das Internet der Dinge, damit Unternehmen sich mit Geschäftsmodellen von ihren Mitbewerbern abheben können. Wir geben ihnen die Freiheit, jede Technologie – von der App bis zum Edge – zu verknüpfen und zu integrieren. Wir öffnen Datensilos und machen Daten teilbar, nutzbar und wertvoll, sodass unsere Kunden die besten Entscheidungen treffen und neue Wachstumschancen erschließen können.

Folgen Sie uns auf Twitter: Software AG Germany | Software AG Global

Kontakt
Bärbel Strothmann-Schmitt
Director Corporate Communications
Head of Technology Communication
Uhlandstraße 12
64297 Darmstadt
Phone: +49-6151-92-1502
Mobile: +49-176-1592-1649
LinkedIn: https://de.linkedin.com/in/baerbelstrothmann
E: Baerbel.Strothmann@softwareag.com

ICS JPG PDF WRD XLS