Adabas & Natural: Auslagerung auf zIIP™
            

                zIIP übernimmt die Workload Ihrer Mainframes
            

                Die Mainframe-CPU entlasten durch Auslagerung auf zIIP
            

Sie möchten Geld sparen, ohne Code ändern zu müssen oder den Geschäftsbetrieb zu stören? Sie vertrauen auf  Ihren Mainframe und möchten auch neue Anwendungen darauf ausführen? Schaffen Sie Kapazität, indem Sie Workload von Adabas & Natural auf IBM® System z® Integrated Information Processor (zIIP) auslagern.  

                CPU-Workload halbieren
            

Reduzieren Sie die CPU-Workload des Universalprozessors (GPP) um bis zu 50 % – bei optimaler Ausführungszeit.

                Optimierter zIIP-Durchsatz
            

Unsere Technologie sorgt durch geringeres Path Switching für besseren Durchsatz.

                Mit voller Prozessor-
geschwindigkeit
            

Führen Sie Batch-Läufe schneller aus, denn Sie profitieren von höheren Durchsatzraten und zusätzlicher Rechenleistung.

                Wegfall von Codeänderungen
            

Da keine Codeanpassungen nötig sind, können Sie ohne Unterbrechung weiterarbeiten.

                Batch oder OLTP
            

Optimieren Sie Kosten und Leistung von Adabas und Natural dank Batch-Verarbeitung und OLTP auf zIIP.

                Anhand von Berichten erkennen, entscheiden und handeln
            

Schätzen Sie ab, wie viel Last auf zIIP ausgelagert werden soll. Überwachen Sie die zIIP-Nutzung und weitere Parameter, um KPIs zu definieren und nachzuverfolgen.

                Weniger 
Mainframe-Betriebskosten, 
mehr Kapazität
            

Durch Auslagern der Mainframe-Workload auf zIIP steht Ihnen mehr Budget (und Mainframe-Kapazität) für Innovationen zur Verfügung. Mit minimalem Aufwand können Sie beträchtliche Einsparungen bei den Betriebskosten realisieren.  

                    Binnen Tagen weniger Mainframe-Kosten
                

Durch Reduzierung der Rechenleistung auf dem z/OS-Mainframe lässt sich die CPU-Auslastung der GPPs oft um mehr als 50 Prozent verringern – so sinken auch die Gesamtkosten. Einem Kunden gelang eine monatliche Ersparnis von 150.000 US-Dollar an CPU-Kosten, ein anderer erzielte eine Kostensenkung um mehr als 500.000 Euro. Schon in wenigen Tagen erzielen Sie Ergebnisse.

                    Keine Upgrades nötig
                

Vermeiden Sie die Kosten und Unterbrechungen, die sich bei der Einführung einer neuen Plattform ergeben. Dank dieser kostengünstigen Alternative können Sie die Kapazität Ihrer Universalprozessoren erhöhen und Ihren Mainframe weiterhin wirtschaftlich nutzen.

                    Spart Softwarekosten
                

Bei den meisten Softwareprodukten gilt ein Preismodell, das sich an der Kapazität – oder der Nutzung – des konfigurierten Universalprozessors orientiert, unabhängig von etwaigen Spezial-Engines. Aus Hardwaresicht ist somit jede Workload-Verlagerung von den GPPs auf zIIP im Grunde kostenlos!

                    Hier stimmen Preis und Leistung
                

Die kostengünstige zIIP-Rechenleistung erhöht den Durchsatz und Prozessorupgrades (einschließlich Kosten für Begleitsoftware) erübrigen sich. So erhalten Sie ein deutlich besseres Preis-Leistungs-Verhältnis bei niedrigeren Mainframe-Gesamtbetriebskosten.

                    Entlastung für Ihr Budget
                

Sie würden gern ohne Programmieraufwand bei Ihrem Mainframe Geld sparen? Das geht! Erfahren Sie mehr.

                    Erkennen, entscheiden und handeln mit der Software AG
                

So profitieren Sie von Adabas & Natural bis 2050 und darüber hinaus
ICS JPG PDF WRD XLS