• Willkommen auf unserer österreichischen Webseite.

Suchen

select

Ad-hoc Mitteilung nach § 15 WpHG

Software AG übernimmt Terracotta Inc.

Darmstadt/San Francisco, 23. Mai 2011 – Die Software AG (TecDAX, SOW GY, ISIN 0003304002) übernimmt Terracotta Inc., San Francisco, einen Anbieter von In-Memory- und Cloud-Technologie. Ein entsprechender Kaufvertrag wurde heute geschlossen.

Terracotta ist führend im Bereich „distributed caching“, einer Schlüsseltechnologie zur Beschleunigung von datenintensiven Geschäftsanwendungen und Grundlage für  skalierbare Cloud-Lösungen. Die Open Source Version gilt als Standard für Enterprise Java Anwendungen und hat über eine Million professionelle Nutzer weltweit. Mehr als 200 Unternehmen nutzen bereits die kommerzielle Vollversion.

Terracotta wurde 2003 gegründet, befindet sich in Privatbesitz und beschäftigt  55 Mitarbeiter in Entwicklungszentren in San Francisco und Neu Delhi. Die Software AG übernimmt Terracotta mit allen Software-Rechten für einen mittleren 2-stelligen Millionenbetrag (Euro). Das Closing ist für Juni 2011 geplant. Management und Personal werden im F&E Bereich der Software AG integriert.

Mit Terracotta Software stößt die Software AG in die Spitzengruppe der Cloud-Anbieter im Softwarebereich Application Middleware vor. Das erste Produkt der Software AG mit integrierter Terracotta-Software soll im 4. Quartal 2011 auf den Markt kommen. Die Akquisition hat deshalb in 2011 auf Umsatz- und Ergebnisentwicklung der Software AG noch keine signifikante Auswirkung; der Ausblick für das Geschäftsjahr 2011 (Gewinnwachstum 10-15 Prozent über Vj.) bleibt somit unverändert. Ab 2012 rechnet die Software AG mit einer Beschleunigung des Umsatzwachstums im Geschäftsbereich BPE, der mittelfristig durch neue Cloud-Lösungen und „Platform as a Service“ Angebote dynamisch wachsen kann.


 

Kontakt:

Otmar Winzig 
Senior Vice President Investor Relations & Compliance
Mobil: +49 170 455 1562
Fax: +49 6151- 92-34 1669
investor.relations@softwareag.com