Software AG setzt auf Dividendenkontinuität

Darmstadt, Deutschland, 20.03.2013

Vorstand und Aufsichtsrat der Software AG (FRA: SOW) werden der Hauptversammlung am 03. Mai 2013 vorschlagen, für das Geschäftsjahr 2012 erneut eine Dividende in Höhe des Rekordvorjahres von 0,46 Euro pro Aktie (Vj. 0,46 Euro) zu zahlen. Damit würde sich auf Basis der ausgegebenen Aktien die Ausschüttungsquote vom Konzern-Nettoergebnis 2012 (164,7 Millionen Euro) auf 24% (Vj. 22%) erhöhen.

Die Dividendenpolitik der Software AG ist an der langjährigen Entwicklung des Unternehmens ausgerichtet. Die Höhe der Dividende richtet sich bei der Software AG einerseits nach dem ausgewiesenen Konzernergebnis sowie dem freien Cashflow und berücksichtigt andererseits den Finanzmittelbedarf des Unternehmens für das weitere Wachstum. Seit dem Geschäftsjahr 2012 ist die Strategie der Software AG verstärkt auf Wachstum im Geschäftsbereich BPE ausgerichtet. Das Unternehmen wird daher in den weltweiten Ausbau von Marketing und Vertrieb investieren. Trotz dieses auf langfristiges Unternehmenswachstum ausgerichteten Investitionsprogramms – das wie bereits angekündigt im laufenden Geschäftsjahr eine Ergebnisbelastung nach sich ziehen wird - schlagen Vorstand und Aufsichtsrat der Software AG eine Dividende in Höhe des Rekordvorjahres vor. Zielsetzung ist neben der Investition in Wachstum, die Aktionäre auch in diesem Jahr an der hohen Ertragskraft der Software AG durch eine kontinuierliche Dividende teilhaben zu lassen.

Zusätzlich zu der vorgeschlagenen Dividende hatten Vorstand und Aufsichtsrat im Februar dieses Jahres ein Aktienrückkaufprogramm mit einem Volumen von bis zu 180 Millionen Euro beschlossen. Bis einschließlich 18.03.2013 wurden rund 1,7 Millionen Aktien erworben. Die eigenen, von der Gesellschaft gehaltenen Aktien, sind nicht dividendenberechtigt und führen zu einer Reduzierung der Ausschüttungssumme. Die vorgeschlagene Dividende von 0,46 Euro je Aktie bleibt davon unberührt.

Über Software AG
Die Software AG (FRA: SOW) hilft Unternehmen, ihre Geschäftsziele schneller zu erreichen. Mit den Technologien des Unternehmens für Big Data, Integration und Geschäftsprozessmanagement steigern Unternehmen ihre Effizienz, modernisieren ihre Systeme und optimieren ihre Prozesse, um qualifizierte Entscheidungen zu treffen und einen besseren Service zu erbringen. Seit mehr als 40 Jahren steht das Unternehmen für Innovationen, die sich am Nutzen für den Kunden ausrichten. Mit den Produktfamilien Adabas und Natural, ARIS, Terracotta und webMethods ist das Unternehmen führend in 15 Marktsektoren. Die Software AG beschäftigt mehr als 5.400 Mitarbeiter in 70 Ländern und erzielte 2012 einen Umsatz von 1,05 Milliarden Euro (IFRS, ungeprüft).

Software AG - Get There Faster

Software AG | Uhlandstraße 12 | 64297 Darmstadt | Deutschland

Ausführliche Presse-Informationen zur Software AG sowie eine Bild- und Multimedia-Datenbank finden Sie online unter: www.softwareag.com/de/press  

Folgen Sie uns auf Twitter:
Software AG Deutschland | Software AG USA 


 

Kontakt:
Software AG
Barbara Kögler
Senior Vice President Corporate Communications
Uhlandstrasse 12
64297 Darmstadt
Deutschland
Tel: +49 6151 92-1574
Fax: +49 6151 92-34-1243
press@softwareag.com
http://www.softwareag.com
oder:
Software AG
Paul Hughes
Director Media Relations
Uhlandstrasse 12
64297 Darmstadt
Deutschland
Tel: +49 6151 92-1787
Fax: +49 6151 92-34-1243
press@softwareag.com
http://www.softwareag.com