Pressemitteilung

Software AG stellt neue Echtzeit-Analyse-Plattform für Intelligent Business Operations vor und übernimmt Jackbe Corporation

  • Mit der neuen „webMethods Intelligent Business Operations Platform“ (IBO) integriert die Software AG das Portfolio von JackBe in ihre webMethods Suite
  • IBO bietet einfache Visualisierungsmöglichkeiten und verschafft Überblick über laufende Prozesse – so können Kunden Geschäftsergebnisse optimieren und die Transformation zum digitalen Unternehmen beschleunigen
  • Visualisierungs- und Datenanalyse-Tools gewinnen für das Management riesiger Datenmengen zunehmend an Bedeutung
  • JackBe ist ein führender Softwareanbieter für die Visualisierung und Analyse von Daten in Echtzeit und ermöglicht die schnelle Auswertung von Daten sowie die einfache Verknüpfung unterschiedlicher Datenquellen

Darmstadt, Deutschland, 22.08.2013

Software AG hat heute ihre neue „webMethods Intelligent Business Operations Platform“ (IBO) vorgestellt und die Übernahme von JackBe Corporation bekannt gegeben. Das nicht börsennotierte Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Chevy Chase, Maryland, USA. JackBe ist ein Anbieter von Software zur Visualisierung und Analyse von Daten in Echtzeit. Dieses Thema gewinnt im Umgang mit riesigen Datenmengen immer mehr an Bedeutung. Die Technologie von JackBe umfasst die Echtzeitauswertung von Daten sowie die Verknüpfung unterschiedlicher Datenquellen. Damit bildet sie auch die Basis für die neue „webMethods Intelligent Business Operations Platform“ der Software AG, die das Unternehmen ebenfalls heute angekündigt hat. Die Plattform wird Kunden einfache Visualisierungsmöglichkeiten für unterschiedliche Datenanalysen liefern und in Echtzeit Einblicke in dynamische Prozessabläufe bieten. Handlungsrelevante Ereignisse lassen sich damit sofort erkennen. Durch verkürzte Reaktionszeiten und datengestützte Entscheidungen können Kunden optimale Geschäftsergebnisse erzielen.

Im Zuge der zunehmenden Digitalisierung modernisieren viele Unternehmen ihre Geschäftsmodelle, indem sie die vier IT-Megatrends Cloud, Mobile, Social Collaboration und Big Data nutzen und ihre vorhandenen IT-Lösungen erweitern. Dazu zählen auch die Visualisierung und Analyse riesiger  Datenmengen, die zukünftig zu den entscheidenden Erfolgsfaktoren im Wettbewerb von Unternehmen gehören werden.

„Die Menge an produzierten Daten wächst exponentiell”, erklärte Dr. Wolfram Jost, CTO und Mitglied des Vorstands der Software AG. „Dementsprechend wird die Analyse und Visualisierung großer Datenmengen in Echtzeit auch immer mehr zu einer notwendigen Voraussetzung für schnelle und intelligente Entscheidungen. Mit der Technologie von JackBe werden wir weiter innovative Lösungen im Sinne unserer Kunden entwickeln und sie bei der Transformation zum digitalen Unternehmen unterstützen.”

Die Software AG übernimmt JackBe Corporation in Chevy Chase, Maryland (USA), den Forschungs- und Entwicklungsbereich des Unternehmens im Silicon Valley sowie die lateinamerikanische Niederlassung in Mexiko. JackBe hat einen großen Kundenstamm im öffentlichen Sektor, in der Finanzbranche und in der verarbeitenden Industrie. Dazu zählen Unternehmen wie General Electric, Procter & Gamble, Qualcomm, Wells Fargo und Intel. JackBe wurde im Jahr 2003 gegründet und beschäftigt 70 Mitarbeiter. Finanzielle Details zur Übernahme wurden nicht veröffentlicht.

„Wir freuen uns sehr, dass wir nun dem Software AG Konzern angehören. Von der Innovations-, Technologie- und Integrationskraft eines globalen Unternehmens wie der Software AG werden unsere Kunden in hohem Maße profitieren. Darüber hinaus steht ihnen auch ab sofort ein breiteres Produkt- und Serviceangebot zur Verfügung“, erklärte John Crupi, CTO von JackBe.

Die neue webMethods Intelligent Business Operations Platform (IBO) der Software AG
Mit der Übernahme von JackBe gab die Software AG heute auch den Rollout ihrer neuen „webMethods Intelligent Business Operations Platform“ (IBO) bekannt. Die neue Plattform wird die Verknüpfungs-, Analyse- und Visualisierungsfunktionalitäten von JackBe nutzen und historische, Live- und Transaktionsdaten sowie Daten aus der Machine-to-Machine-Kommunikation (Industrie 4.0) visualisieren. Für ausgewählte Kunden steht sie im vierten Quartal 2013 zur Verfügung und liefert eine 360-Grad-Sicht auf operative Abläufe. 

Darüber hinaus bietet die Plattform Business Intelligence in Echtzeit an. Damit wird es Führungskräften und Managern in Fachabteilungen möglich, geschäftsrelevante Veränderungen zu erkennen und durch entsprechende Maßnahmen wie der Implementierung automatisierter Prozesse schneller zu handeln. Das steigert die Agilität von Unternehmen und führt zu besseren Unternehmensergebnissen.

Presto, das führende Portfolio von JackBe, ist ab sofort als Standalone-Version verfügbar. Zukünftig wird es in die Produkte und Lösungen der Software AG integriert und als neue Visualisierungs- und Analyseschicht bei der gesamten Produktsuite zum Einsatz kommen. Die wichtigsten Meilensteine des Produkt-Rollouts beinhalten:

  1. webMethods Intelligent Business Operations Platform – Verfügbarkeit für ausgewählte Kunden: viertes Quartal 2013 

  2. Software AG Presto (davor: JackBe Presto) – Verfügbarkeit: sofort 

  3. Software AG Presto Real-Time Analytics Add-On für Terracotta BigMemory – Verfügbarkeit: sofort

Mehr Informationen zur neuen webMethods Intelligent Business Operations Platform erhalten Sie auf der Innovation World 2013, der globalen Kundenveranstaltung der Software AG, die vom 8.- 10. Oktober 2013 in San Francisco stattfindet. Informationen zur Innovation World 2013 finden Sie unter: http://www.cvent.com/events/innovation-world-2013

Weitere Informationen zu JackBe und der neuen webMethods Intelligent Business Operations Platform finden Sie auch hier: http://youtu.be/42Oeu6ZbYaY

Über Software AG
Die Software AG (FRA: SOW) hilft Unternehmen, ihre Geschäftsziele schneller zu erreichen. Mit den Technologien des Unternehmens für Big Data, Integration und Geschäftsprozessmanagement steigern Unternehmen ihre Effizienz, modernisieren ihre Systeme und optimieren ihre Prozesse, um qualifizierte Entscheidungen zu treffen und einen besseren Service zu erbringen. Seit mehr als 40 Jahren steht das Unternehmen für Innovationen, die sich am Nutzen für den Kunden ausrichten. Mit den Produktfamilien Adabas und Natural, ARIS, Terracotta, webMethods, Alfabet und Apama ist das Unternehmen führend in 15 Marktsektoren. Die Software AG beschäftigt ca. 5.300 Mitarbeiter in 70 Ländern und erzielte 2012 einen Umsatz von 1,05 Milliarden Euro. Weitere Informationen finden Sie unter: www.softwareag.com.

Software AG - Get There Faster

Software AG | Uhlandstraße 12 | 64297 Darmstadt | Deutschland

Ausführliche Presse-Informationen zur Software AG sowie eine Bild- und Multimedia-Datenbank finden Sie online unter:www.softwareag.com/de/press  

Folgen Sie uns auf Twitter :
Software AG Deutschland | Software AG Nordamerika

Kontakt:
Software AG
Paul Hughes
Director Media Relations
Uhlandstrasse 12
64297 Darmstadt
Deutschland
Tel: +49 6151 92-1787
Fax: +49 6151 92-34-1243
press@softwareag.com
http://www.softwareag.com
oder:
Software AG
Bärbel Strothmann-Schmitt
Senior Manager, Public Relations
Uhlandstrasse 12
64297 Darmstadt
Deutschland
Tel: +49 6151 92-1502
Fax: +49 6151 92-1623
press@softwareag.com
http://www.softwareag.com