Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

SAG QB1 2013, deutsch

9 05 zwischenLagebericht 16 zwischenabschluss 24 Erläuterungen zum Zwischenabschluss 36 Service Diese Umsatzverteilung zeigt den positiven Trend im Umsatzmix hin zum ertragsstarken Produktgeschäft sowie innerhalb dieses Produktgeschäfts zum Wachstumsbereich BPE – ein Beleg für den Erfolg der strategischen Ausrichtung der Software AG auf die Wachstumskräfte der Integrations- und Prozess-Software. In der Folge ist der Anteil des BPE- Produktbereichs am Konzernumsatz von 31,6 Prozent im Vorjahresquartal auf 40,2 Prozent im Berichtsquartal gestie- gen. Der ETS-Bereich trug 28,7 Prozent zum Gesamtumsatz bei, der Anteil des Consulting-Bereichs belief sich auf 31,1 Prozent. Business Process Excellence (BPE) Segmentbericht Q1 2013 Business Process Excellence in Mio. EUR Q1 2013 Q1 2012 ∆% ∆% acc Lizenzen 41,9 35,7 + 17 % + 19 % Wartung 48,4 44,9 + 8 % + 10 % Produktumsatz 90,3 80,6 + 12 % + 14 % Sonstige Gesamtumsatz 90,3 80,6 + 12 % + 14 % Herstellkosten – 5,8 – 4,9 + 18 % Bruttoergebnis 84,5 75,7 + 12 % Marketing & Vertrieb – 46,0 – 30,9 + 49 % Forschung & Entwicklung – 19,7 – 17,5 + 13 % Segmentergebnis 18,8 27,3 – 31 % Im ersten Quartal 2013 wurden die Umsätze der Software AG durch Wechselkurseffekte leicht negativ beeinflusst. Der Grund liegt im Wesentlichen in der neu erlangten Stärke des Euro. Der Wechselkurseffekt beim Konzernumsatz betrug -3,8 Mio. EUR. Alle drei Geschäftsbereiche wurden belastet – am stärksten betroffen war erneut das Wartungsgeschäft, wo ein negativer Effekt in Höhe von 2,4 Mio. EUR zu Buche schlug. Die Auswirkungen auf die Lizenzerlöse und die Consulting-Umsätze betrugen jeweils -0,7 Mio. EUR. Im Euro-Raum ging der Umsatzanteil im ersten Quartal auf 36 (Vj. 41) Prozent zurück. Somit nimmt die Abhängigkeit vom Euro weiter ab, was die Software AG angesichts der anhaltenden Euro-Krise und den damit verbundenen Risiken als positiv ansieht. Zugleich haben sich die Umsätze auf andere Währungen breiter verteilt. 2.2 Umsatz und Ergebnis nach Geschäftsbereichen (Segmentbericht) Der Gesamtumsatz der Software AG in Höhe von 224,9 Mio. EUR verteilte sich im ersten Quartal 2013 wie folgt auf die Geschäftsbereiche: ProduktUmsatz ETS 28,7 % Consulting 31,1 % BPE 40,2 % WESENTLICHE EREIGNISSE IM BERICHTZEITRAUM 04 ERTRAGSLAGE 08 FINANZ- UND VERMÖGENSLAGE 13 MITARBEITER 14 CHANCEN UND RISIKEN 15 NACHTRAGSBERICHT 15 Ausblick 15

Pages