Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

SAW QB1 2014, deutsch

ErläuterungenzumZwischenabschluss 36.276 Tausend Euro auszuschütten und 99.766 Tausend Euro auf neue Rechnung vorzutragen. Dies entspricht einer Dividende in Höhe von 0,46 Euro je Aktie. Aktienrückkauf Das seit dem 12. November 2013 laufende Aktienrückkauf- programm der Software AG für eigene Aktien im Gesamt- wert von bis zu 110,0 Millionen Euro wurde zum 28. Februar 2014 abgeschlossen. Im Zeitraum zwischen dem 1. Januar 2014 bis einschließlich 28.  Februar 2014 kaufte die ­Software AG weitere 2.653.845 eigene Aktien (auf Basis Valutadatum) zu einem durchschnittlichen Kaufpreis von 26,59  Euro je Aktie exklusive Erwerbsnebenkosten (26,60  Euro inklusive Erwerbsnebenkosten) und damit zu einem Gesamtpreis von 70.561 Tausend Euro exklusive Erwerbsnebenkosten (70.582  Tausend Euro inklusive ­Erwerbsnebenkosten) zurück. Zum 31. März 2014 hält die Gesellschaft damit insgesamt 8.084.101 eigene Aktien mit einem Anteil von 8.084.101 Euro (9,3 Prozent) am Grundkapital. Sonstige Erläuterungen [8] Segmentberichterstattung Die Segmentierung folgt der internen Steuerung des Kon- zerns. Dementsprechend berichtet die Software AG über die folgenden drei Segmente: • Business Process Excellence (BPE: Geschäftsprozessma- nagement) mit den Produktfamilien webMethods und ARIS • Enterprise Transaction Systems (ETS: Datenmanagement) • Consulting mit Schwerpunkt Implementierung von Pro- dukten der Software AG Die Segmentinformationen stellen sich für das erste Quartal 2014 und 2013 wie folgt dar: Gemäß IFRS 5 (non-current assets held for sale and discon- tinued operations) wurden die voraussichtlich hiervon be- troffenen Vermögenswerte und Schulden mit dem niedri- geren Wert aus Buchwert und beizulegendem Zeitwert abzüglich Veräußerungskosten angesetzt und in der Bilanz als zur Veräußerung gehaltene Vermögenswerte und Schul- den separat ausgewiesen. Alle betroffenen Vermögenswerte und Schulden sind dem Segment Consulting zugeordnet. [6] Geschäfts- oder Firmenwert Der Geschäfts- oder Firmenwert zum 31. März 2014 in Höhe von 820.656 Tausend Euro verringerte sich gegenüber dem 31. Dezember 2013 um insgesamt 8.517 Tausend Euro. Diese Veränderung resultiert zu 33 Tausend Euro aus negativen Währungskursveränderungen. Weitere 8.550 Tausend Euro resultieren aus der Umgliederung des Goodwill-Anteils des zum Verkauf stehenden SAP-Beratungsgeschäfts, der wie unter Textziffer 5 dargestellt, zusammen mit den weiteren hiervon betroffenen Vermögenswerten und Schulden um- gegliedert wurde. [7] Eigenkapital Grundkapital Zum 31. März 2014 beträgt das Grundkapital der Soft- ware  AG 86.944 (Vj. 86.917) Tausend Euro und ist in 86.943.945 (Vj. 86.917.445) auf den Inhaber lautenden Stückaktien eingeteilt. Jede Aktie gewährt eine Stimme. Dividende Vorstand und Aufsichtsrat schlagen auf Basis der sich zum 28. Februar 2014 im Umlauf befindlichen Aktien der Hauptversammlung vor, aus dem Bilanzgewinn der Konzern-­ obergesellschaft Software AG des Jahres 2013 in Höhe von 136.042 Tausend Euro, eine Dividende in Höhe von 21 Zwischenlagebericht Zwischenabschluss Erläuterungen zum Zwischenabschluss Weitere Informationen Allgemeine Grundsätze Erläuterungen zur Konzernbilanz Sonstige Erläuterungen

Übersicht