Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

SAW QB 2, deutsch - Zwischenlagebericht

Zwischenlagebericht Zwischenlagebericht Verkauf des SAP-Beratungs­ geschäfts abgeschlossen Die Software AG hat den Verkauf ihres SAP-Beratungsge- schäfts an die Scheer Group GmbH zum 31. Mai 2014 ab- geschlossen, nachdem eine entsprechende Vereinbarung zwischen beiden Parteien bereits im ersten Quartal unter- zeichnet worden war. Im Rahmen der Fokussierung auf das margenstarke Pro- duktgeschäft wurde die SAP-Consultingsparte nun vollstän- dig veräußert: Bereits im Januar 2013 trennte sich der Kon- zern von seinem SAP-Geschäft in Kanada und den USA, einige Monate später folgte der Verkauf in Osteuropa. Als Software-­Produkthaus konzentriert sich das Unternehmen zukünftig auf die Entwicklung, den Vertrieb und den Service rund um die eigenen Produkte. Im Zuge des Verkaufs haben die Software AG und IDS Scheer Consulting, als Teil der Scheer Group, eine strategische Part- nerschaft vereinbart. Demnach werden beide Unternehmen ihre Beratungs- und Vertriebsleistungen für die Prozess­ optimierungslösung ARIS erweitern. Die IDS Scheer Consul- ting GmbH wird hierbei als ein weiterer Vertriebspartner der ­Software AG für das ARIS-Lizenzgeschäft im Bereich von klein- und mittelständigen Unternehmen agieren. Der Schwerpunkt wird auf den Kernmärkten Deutschland, Öster- reich, Schweiz sowie den angrenzenden Ländern liegen. Externe Auszeichnung Im April hat der US-Verband ACG National Capital die Über- nahme von JackBe Corp. durch die Software AG als strategi- schen M & A-Deal des Jahres in der Kategorie bis 100 Millionen US-Dollar gewürdigt. ACG National Capital ist ein Netzwerk von Managern, die in den Bereichen Mergers & Acquisitions, Corporate Development und Corporate Growth arbeiten. Die Software AG hatte JackBe im August 2013 übernommen und die Technologie des Unternehmens – die Visualisierung und Analyse von Echtzeit-Daten auch für ­mobile Endgeräte – in ihre neue webMethods Intelligent Business Operations (IBO) Platform eingegeliedert. Die ­JackBe-Übernahme gilt insbe- sondere im US-Markt als herausragendender Big-Data-Deal des Jahres 2013. Im April 2014 wurde die Lösung Apama der Software AG bereits zum zweiten Mal für ihren Beitrag zur nachhaltigen Stabilisierung der Finanzmärkte ausgezeichnet: Das interna- tional renommierte Magazin Waters Technology würdigte Apama damit als branchenweit führende, hochleistungs­fähige Complex-Event Processing-Technologie. 45-jähriges Firmenjubiläum Ende Mai feierte die Software AG ein in der IT-Branche au- ßergewöhnliches Jubiläum: Mit ihrer 45-jährigen Firmenge- schichte ist sie das erste globale Softwareunternehmen Eu- ropas. Im Jahr 1969 gründeten sechs junge Mitarbeiter des Instituts für angewandte Informationsverarbeitung an der Technischen Universität Darmstadt die Software AG mit einem Startkapital von 6.000 DM. Seitdem hat sich das Unternehmen stetig weiterentwickelt und den Geschäftsfokus frühzeitig an den sich dynamisch ändernden IT-Markt angepasst. Aufgrund dieser kontinuierlichen Anpassung der strategischen Ausrich- tung an die sich ändernden Marktanforderungen ist die Soft- ware AG heute das zweitgrößte deutsche Softwarehaus und Technologieführer in den Wachstumsmärkten Integrations- software, Geschäftsprozessmanagement und Big Data. Wesentliche Ereignisse im Berichtszeitraum Wesentliche Ereignisse im Berichtszeitraum Ertragslage Finanzlage Vermögenslage Nachtragsbericht Risiken und Chancen Ausblick 9 Zwischenlagebericht Zwischenabschluss Erläuterungen zum Zwischenabschluss Weitere InformationenAktie

Seitenübersicht