IoT

INNOVATION TOUR 2018

16. Mai, Stuttgart

17. Mai, München

24. Mai, Hamburg

13. September, Düsseldorf 

19. September, Wien

26. September, Zürich

Bernd Gross

Bernd Gross

Bernd Gross ist Geschäftsführer der Cumulocity GmbH, einem weltweit führenden, unabhängigen IoT-Plattform-Anbieter mit Sitz in Düsseldorf. Die Cumulocity GmbH ist ein Unternehmen der Software AG.

Bernd Gross gründete Cumulocity 2012 im Rahmen eines Management-Buy-out von Nokia Siemens Networks mit. Zuvor leitete er Projekte im Bereich Innovationsmanagement und Technologieeinführung bei Nokia Siemens Networks im Silicon Valley/USA.

Mit fast 25 Jahren internationaler Erfahrung in der IT-Branche und in Managementpositionen, unter anderem in Großbritannien, Finnland und im Silicon Valley, ist Bernd Gross einer der deutschen Pioniere und Vordenker in den Bereichen Digitalisierung, Cloud-Computing, IoT und Industrie 4.0.

Der gebürtige Düsseldorfer verfügt über einen Master-Abschluss in Informations- und Kommunikationstechnologie, den er durch einen MBA der London Business School ergänzte.

Bodo Erken

Bodo Erken

Bodo Erken, Jahrgang 1971, ist Geschäftsführer von TRACKERANDO. Während seiner beruflichen Laufbahn hat er sich in erster Linie mit der Beratung und Strukturierung von Mittelstandsunternehmen beschäftigt.

Nach seinem Grundstudium an der Universität Mannheim begann er seine Tätigkeit bei der Siemens AG, wo er nach einem erfolgreichen Abschluss der jüngste leitende Kaufmann einer Stabsabteilung in der Firmengeschichte wurde. Danach arbeitete er mehrere Jahre als Berater für Struktur- und Ablaufoptimierung für 3i Deutschland und überwachte deutschlandweit den Aufbau von Strukturen bei Start-Ups. Im Jahr 2002 wechselte er als Business-Developer-Direktor zur Beratungsfirma Dubai Business Gate. Hier war er unter anderem für die Aufsicht und Organisationsstruktur verantwortlich und betreute die nationalen Marketingkonzepte für deutsche Unternehmen beim Eintritt in den arabischen Markt.

Von 2008 bis 2011 leitete er zusammen mit einem amerikanischen Partner ein eigenes Unternehmen in den USA. Seit 2012 lebt er wieder in Deutschland, wo er als selbstständiger Berater aktiv ist.

Ab 2008 hat Bodo Erken sich auf GPS-Tracking spezialisiert. Er gründete 2013 mit einem Partner zunächst die AMPAROS GmbH, ein deutsches Unternehmen das GPS-Tracker herstellt. Im September 2015 folgte die Gründung der Marke „TRACKERANDO – Die einzigartige Trackersteuerung für jedermann".

Werner Rieche

Werner Rieche

Regional President DACH

Werner Rieche, Jahrgang 1970, kam im Juli 2015 als Geschäftsführer zur SAG Deutschland GmbH, einer 100-prozentigen Tochter der Software AG. Seit Anfang 2018 verantwortet er als Regional President DACH die gesamten Vertriebs- und Marketingaktivitäten des Software AG-Konzerns in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Nach seinem erfolgreichen Studium der Elektrotechnik/ Nachrichtentechnik an der FH Niederrhein führte ihn sein Weg im Jahr 1995 in den Bereich der Digitalen Archivierung. Bei dem deutschen Unternehmen SER Systeme AG arbeitete er mehr als drei Jahre lang im Bereich Consulting.

1999 wechselte Werner Rieche zu dem amerikanischen Unternehmen FileNET in den Bereich Presales Consulting. 2001 begann startete er als Account Manager bei der IXOS Software AG, die 2004 von OpenText akquiriert wurde.

Ab 2006 war Herr Rieche bei OpenText in verschiedenen Vertriebsmanagement-Positionen tätig und verantwortete zuletzt als Vice President Sales die Region D-A-CH.

Werner Rieche verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der IT-Branche. Digitalisierungsthemen beschäftigen ihn im täglichen Geschäft und auf strategischer Ebene. Als Autor liefert er beispielsweise Beiträge zu den Themen „Digitalisierung Made-in-Germany“ und „Einfluss und Rolle von Digitalisierungsthemen auf gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Ebene“.

Michael Schmitt

Dr. Michael P. Schmitt

Sensortechnik Wiedemann

Nach dem Studium und Promotion der Reglungstechnik und Nachrichtentechnik arbeitete Michael Schmitt als Entwickler und Projektleiter für Mobilelektronik für die Bereiche Telekomunikation, Bahn, Militär und Öffentliche Sicherheit.

Seit 2007 begleitete er technische Leitungsfunktionen bei Airbus Defence & Space, Deutschland und Sepura, UK bevor er in 2013 als Geschäftsführer die Verantwortung für die strategische Ausrichtung bei der Sensor-Technik Wiedemann GmbH (STW) mit Sitz in Kaufbeuren übernahm.

Mit 450 Mitarbeitern und einem Umsatz von über 70 Mio. EUR stellt STW Produkte und Lösungen zur Digitalisierung, Automatisierung und Elektrifizierung mobiler Maschinen bereit.

Support login