Pressemitteilungen

Software AG wird von führendem Analysehaus als ein Leader für strategisches Portfoliomanagement eingestuft

Darmstadt, Deutschland, Montag, 18. November 2019

Die Software AG wird mit ihrer Alfabet-Lösung vom führenden Branchenanalysten Forrester Research Inc. im Report The Forrester Wave™: Strategic Portfolio Management for Agile Organizations, Q4 2019 als ein „Leader“ positioniert. Der Report wurde am 5. November veröffentlicht1 . Die Alfabet-Software für IT-Planung und Portfoliomanagement bietet portfolioübergreifende Steuerungsfunktionen, die CIOs und anderen Führungskräften die Informationen liefern, die sie als Grundlage für weitreichende, strategische Entscheidungen benötigen. Alfabet verbessert die Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen IT-Portfoliomanagern, Produktmanagern und agilen Entwicklungsteams und hilft ihnen, die symbiotischen Beziehungen zwischen Geschäftsstrategie, Bedarf, Technologie, Anwendungs-, Projekt- und Produktportfolios zu verstehen sowie die entsprechenden Finanz- und Risikoperspektiven zu berücksichtigen.

Unternehmen benötigen strategisches Portfoliomanagement, um das Konzept der agilen Entwicklung durchgängig umzusetzen. Forrester empfiehlt im Report, dass IT-Experten solche Produkte und Anbieter suchen, die eine agile Unternehmensplanung ermöglichen, Funktionen für Maschinenlernen beinhalten, um Entscheidungen zu beschleunigen und zu unterstützen, sowie robuste Integrationsfunktionen für operative Netzwerke bieten. Laut Report ist Alfabet eine Software, die „Unternehmen den Aufbau eines belastbaren Planungs- und Bereitstellungssystems ermöglicht, das ein umfassendes Monitoring des Betriebsmodells, Prozessüberwachung und Portfolioszenario-Analyse sowie umfassende Integrationsfunktionen zur Abfrage von DevOps-Daten aus Drittanbieter-Tools zur Vervollständigung von Feedback-Schleifen enthält. Darüber hinaus bietet der Anbieter unterschiedliche ML-Funktionen.“

Der Report kann hier heruntergeladen werden.

Alfabet verbindet Unternehmensstrategie und IT-Bereitstellung

Unternehmen investieren sehr viel Geld und Energie in eine kohärente Strategie, die sich in Zielen, geplanten Programmen, Grundsätzen und Zielarchitekturen manifestiert. Viele gute Strategien sind jedoch nicht erfolgreich. Insbesondere seit agile Entwicklungsmethoden in Unternehmen immer populärer werden ist es wichtig, die Lücken zwischen Strategie und Umsetzung zu schließen. Dr. Stefan Sigg, Chief Product Officer der Software AG, sagte: „Mit agiler Entwicklung beschleunigt die IT den Bereitstellungsprozess. Die Einhaltung der Unternehmensstrategie ist dabei entscheidend. Außerdem müssen die Erkenntnisse aus den einzelnen Abschnitten der agilen Entwicklung zu denen durchdringen, die verantwortlich sind für die Lenkung und mögliche Änderung der Strategie. Alfabet unterstützt im ganzen Unternehmen Governance und Entscheidungsprozesse für die Entwicklung digitaler Produkte und Lösungen. Wir glauben, dieser neue Report zeigt die Notwendigkeit eines solchen Tools und freuen uns, dass wir auf diesem Gebiet als ein Leader anerkannt wurden.“

1The Forrester Wave™: Strategic Portfolio Management for Agile Organizations, Q4 2019 von Margo Visitacion

Ab Release 10.0 (April 2017) hat Alfabet kontinuierlich Funktionen bereitgestellt, mit denen Unternehmen ihre Agilität verbessern, zum Beispiel: einen Entscheidungsrahmen für die bimodale Entwicklung, Integration mit dem bei Entwicklern populären Jira-Issue-Management-System, Feature-Backlog-Management, Demand-to-Feature-Backlog-Transition sowie Demand-to-Investment-Kanban-Reports für das Lebenszyklus-Management von Geschäftsanforderungen. Außerdem unterstützt Alfabet das SAFe-Framework, mit dem sich schlanke und agile Methoden skalieren lassen. Unternehmen können mit diesen Funktionen ihr Portfoliomanagement weiterentwickeln, um agile Planung, Entscheidungsprozesse und Bereitstellung zu unterstützen.

Die jüngeren Releases bieten KI-gestützte Portfolio-Diagnostik, über sich erkennen lässt, welche Aspekte des IT-Portfolios eingehender untersucht werden sollten. Bei vielen Unternehmen besteht das IT-Portfolio aus Hunderten Komponenten und Leistungsmerkmalen, die sich zu Tausenden von Dimensionen addieren, nach denen das Portfolio analysiert werden kann. In solchen Unternehmen ist es oft schwer, die Fragen zu stellen, über die man zum Kern eines Problems gelangt. Die KI-gestützte Portfoliodiagnostik von Alfabet hilft Anwendern – insbesondere Anwendern, die nicht mit den Einzelheiten der IT-Landschaft vertraut sind – die Bereiche der IT-Architektur, die verändert werden müssen, zu identifizieren und zu analysieren.

Über Software AG
Die Software AG (Frankfurt MDAX: SOW) bietet ihren Kunden „Freedom as a Service“. Wir denken Integration weiter, stoßen Unternehmenstransformation an und ermöglichen schnelle Innovationen für das Internet der Dinge, damit Unternehmen sich mit Geschäftsmodellen von ihren Mitbewerbern abheben können. Wir geben ihnen die Freiheit, jede Technologie – von der App bis zum Edge – zu verknüpfen und zu integrieren. Wir öffnen Datensilos und machen Daten teilbar, nutzbar und wertvoll, sodass unsere Kunden die besten Entscheidungen treffen und neue Wachstumschancen erschließen können.

Die Software AG beschäftigt über 4.700 Mitarbeiter, ist in 70 Ländern aktiv und erzielte 2018 einen Umsatz von 866 Millionen Euro.

Weitere Informationen über die Software AG und Freedom as a Service erhalten Sie unter www.softwareag.com.

Software AG | Uhlandstraße 12 | 64297 Darmstadt | Deutschland

Kontakt

Software AG

Bärbel Strothmann

Senior Manager Global Communications
Head of Technology Communication

Uhlandstr. 12

64297 Darmstadt

Germany

Phone: +49-6151-92-1502

Mobile: +49-176-1592-1649

LinkedIn: https://de.linkedin.com/in/​​­​baerbelstrothmann

Baerbel.Strothmann@softwareag.com

http://www.softwareag.com

Support login