Pressemitteilungen

Neues Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat der Software AG

Darmstadt, Deutschland, Mittwoch, 12. Februar 2020

Die Software AG hat heute ein neues Mitglied in ihrem wissenschaftlichen Beirat vorgestellt: Professor Dr. rer.nat Volker Markl tritt die Nachfolge von Prof. Dr. Jens Dittrich an, der nach dreijähriger Amtszeit regulär ausscheidet. Prof. Markl leitet das "Fachgebiet Datenbanksysteme und Informationsmanagement" (DIMA) an der Technischen Universität Berlin. Gleichzeitig ist Dr. Markl Chief Scientist und Forschungsbereichsleiter für "Intelligente Analytik für Massendaten" (IAM) am Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) und Direktor des Berlin Institute for the Foundations of Learning and Data (BIFOLD), das aus der Fusion des Berlin Big Data Center (BBDC) und dem Berliner Zentrum für Maschinelles Lernen (BZML) hervorging. Prof. Markl wurde aufgrund seiner Exzellenz als Wissenschaftler und seiner herausragenden Expertise in für die Software AG relevanten Gebieten wie IoT, Streaming Analytics und Maschinenlernen für den Wissenschaftlichen Beirat vorgeschlagen.

Die Aufgabe des Gremiums ist es, der Software AG die wissenschaftliche Perspektive auf Technologietrends zu geben – und so externe Impulse aufzunehmen. Davon profitieren in erster Linie die Kunden des Technologiekonzerns: Der wissenschaftliche Forschungsdiskurs komplementiert die strategische Entwicklungs- und Produktplanung der Software AG. Zu den Mitgliedern des Beirats zählen Vertreter aus Wissenschaft und Forschung. Der Wissenschaftliche Beirat nimmt eine beratende Funktion ein und handelt dabei nicht als gesellschaftsrechtliches Kontrollorgan.

„Erfolgreiche Innovation bedeutet, dass Wissenschaft und Wirtschaft sich gegenseitig befruchten“, sagte Professor Markl anlässlich seiner Ernennung, „ich freue mich daher sehr auf meine Mitwirkung im wissenschaftlichen Beirat der Software AG, um sowohl Impulse zu geben, als auch zu erhalten.“

„Für unser Team von Spitzenwissenschaftlern ist es uns nun gelungen, Volker Markl zu gewinnen, der mit seinem Apache FLINK gezeigt hat, dass man auch in Deutschland aus exzellenter Grundlagenforschung heraus international konkurrenzfähige Softwaresysteme für datenintensive Anwendungen schaffen kann, die den Weg in die alltägliche Anwendung auch globaler Unternehmen finden“, fügte Professor Wahlster, Beiratsvorsitzender, hinzu.

Der wissenschaftliche Beirat hat sich erstmals am 17. Juli 2017 konstituiert und tagt vier Mal im Jahr. Er unterstützt die Aktivitäten der Software AG in Forschung und Entwicklung, unter anderem mit den Schwerpunkten Artificial Intelligence, Security, Blockchain, Internet of Things, Software Engineering & Quality. Über die Schwerpunksetzung entscheidet der Beirat mindestens einmal pro Jahr.

Dem Beirat gehören zwischen sechs und acht externe Mitglieder für eine Amtsdauer von mindestens drei Jahren an. Zu den aktuellen Mitgliedern zählen folgende Personen aus Wissenschaft und Forschung:

  • Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Wolfgang Wahlster, Beiratsvorsitzender (Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz)
  • Prof. Dr. Michael Waidner (Fraunhofer SIT & Technische Universität Darmstadt)
  • Prof. Dr. Friedemann Mattern (Eidgenössische Technische Hochschule Zürich)
  • Prof. Dr. Reinhard Schütte (Universität Duisburg-Essen)
  • Prof. Dr. Peter Liggesmeyer (Technische Universität Kaiserslautern & Fraunhofer IESE)
  • Prof. Dr. Volker Markl (Technische Universität Berlin)

Von Seiten der Software AG:

  • Dr. Stefan Sigg (CPO Software AG)
  • Dr. Harald Schöning (Vice President Research Software AG)
  • Univ.-Lektor Dipl.-Ing. Dr. Christoph F. Strnadl, CBPP, CMS (UK), (Vice President Innovation & Architecture Software AG)

Wissenschaftlicher Beirat 2020 - von links nach rechts:

Dr. Schöning, Prof. Mattern, Prof. Liggesmeyer, Prof. Wahlster, Dr. Sigg, Prof. Markl, Dr. Strnadl, Prof. Schütte, Prof. Waidner

Wissenschaftlicher_Beirat_Software_AG_2020_klein

Begrüßung des neuen Beiratsmitglieds: Prof. Wahlster, Prof. Markl, Dr. Sigg

Kleinformat_Begruessung_neues_Mitglied_Prof_Markl

Über Software AG

Die Software AG bietet ihren Kunden „Freedom as a Service“. Wir denken Integration weiter, stoßen Unternehmenstransformation an und ermöglichen schnelle Innovationen für das Internet der Dinge, damit Unternehmen sich mit Geschäftsmodellen von ihren Mitbewerbern abheben können. Wir geben ihnen die Freiheit, jede Technologie – von der App bis zum Edge – zu verknüpfen und zu integrieren. Wir öffnen Datensilos und machen Daten teilbar, nutzbar und wertvoll, sodass unsere Kunden die besten Entscheidungen treffen und neue Wachstumschancen erschließen können.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.softwareag.com.

Software AG | Uhlandstraße 12 | 64297 Darmstadt | Deutschland

Ausführliche Presse-Informationen zur Software AG sowie eine Bild- und Multimedia-Datenbank finden Sie online unter: www.softwareag.com/press


Folgen Sie uns auf Twitter: Software AG Germany | Software AG Global

Kontakt

Software AG

Bärbel Strothmann

Senior Manager Global Communications
Head of Technology Communication

Uhlandstr. 12

64297 Darmstadt

Germany

Phone: +49-6151-92-1502

Mobile: +49-176-1592-1649

LinkedIn: https://de.linkedin.com/in/​​­​baerbelstrothmann

Baerbel.Strothmann@softwareag.com

http://www.softwareag.com

Support login